Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
18 Mai 2024, 09:47

Belarus und die Region Perm skizzieren neue Bereiche der Zusammenarbeit

MOSKAU, 17. Mai (BelTA) - Für Belarus und die Region Perm ist es wichtig, zur Kooperation überzugehen, um die Zusammenarbeit zu entwickeln und den Handelsumsatz zu erhöhen. Dies erklärte der belarussische Botschafter in Russland Dmitri Krutoi nach Gesprächen mit dem Gouverneur der Region Perm Dmitri Machonin am 17. Mai.

"Unsere Unternehmen kooperieren natürlich noch zu wenig. Wir haben einen guten Handelsumsatz, wir haben auch die Nischen, die durch den Rückzug westlicher Unternehmen aufgrund der Sanktionen entstanden sind, gut genutzt. So gibt es viele Rohstoffpositionen, für die wir den Handel aufgenommen haben - Industrieprodukte, Lebensmittel und Baumaterialien. Aber es ist wichtig, den nächsten Schritt zu machen: Wenn wir mittelfristig ein Handelsvolumen von 0,5 Milliarden Dollar erreichen wollen, können wir das ohne gemeinsame Kooperation nicht schaffen", so Dmitri Krutoi.

Ihm zufolge wurde auf dem Treffen das dringende Thema der Wiederherstellung der Werkzeugmaschinenindustrie ausführlich erörtert, einschließlich der Entwicklung der industriellen Zusammenarbeit in diesem Bereich und der gemeinsamen Arbeit im Bereich der Bildung.

Über die Zusammenarbeit im Bereich der Forstwirtschaft (Wiederaufforstung und Verarbeitung, Lieferung von forstwirtschaftlicher Ausrüstung) sagte der Botschafter, dass das Ministerium für Forstwirtschaft jetzt für die Entwicklung der Zusammenarbeit mit dem Gebiet Perm in Belarus verantwortlich ist.

Das Thema der Zusammenarbeit im Bausektor wurde in den Gesprächen gesondert behandelt. Dmitri Krutoi erklärte, dass die Region Perm einen großen Bedarf in diesem Bereich hat, einschließlich des Baus von Industrieanlagen.

"Wir haben die Zwischenergebnisse unserer Arbeit zusammengefasst und Pläne für die Zukunft besprochen. Wir haben das Volumen der Exporte und Importe erhöht - Ende 2023 steht Belarus auf Platz 10 der Exportpartner und auf Platz 2 der Importpartner der Region", sagte Gouverneur Dmitri Machonin nach den Gesprächen.

Der Gouverneur der Region wies auch darauf hin, dass der Direktflug Perm - Minsk ebenfalls zur Stärkung der Beziehungen beiträgt. "Er wird von den Bewohnern der Region Kama für Geschäfts- und Touristenreisen nachgefragt", sagte der Gouverneur.

"Wir werden weiterhin an der Stärkung der geschäftlichen und freundschaftlichen Beziehungen mit der Republik Belarus arbeiten. Wir sehen in dieser Zusammenarbeit große Perspektiven für unsere brüderlichen Völker", sagte der Gouverneur der Region Perm.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus