Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Montag, 8 August 2022
Minsk bedeckt +15°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
08 Juni 2022, 11:06

Belarus und Kuba erörtern Maßnahmen zu Steigerung des Handelsumsatzes

MINSK, 08. Juni (BelTA) - Belarus und Kuba erörtern Maßnahmen zur Steigerung des Handelsumsatzes. Die zehnte Sitzung der gemeinsamen belarussisch-kubanischen Kommission für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit fand in Havanna statt, teilt der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums mit.

"Im Laufe der Arbeit der Regierungskommission haben die Parteien die wichtigsten Maßnahmen zur Beschleunigung des belarussisch-kubanischen Handels umrissen und eine Reihe von vielversprechenden Projekten besprochen", teilt das Außenministerium mit.

An der Spitze der belarussischen Delegation ist stellvertretender Außenminister Jewgeni Schestakow. Der Delegation gehören auch Vertreter der Ministerien für auswärtige Angelegenheiten, Landwirtschaft und Ernährung, führender Industrieunternehmen, Finanzinstitute und der Verwaltung des Industrieparks „Great Stone“ an.

Die kubanische Delegation wurde von der Leitung führender Ministerien und Wirtschaftsunternehmen vertreten.

In Havanna erfolgten auch belarussisch-kubanische interministerielle Beratungsgespräche. Es fand ein Meinungsaustausch über die bilaterale Agenda statt. Die Parteien haben auf eine wirksame Interaktion zwischen Belarus und Kuba in internationalen Foren hingewiesen. Besondere Aufmerksamkeit wurde der Entwicklung des rechtlichen und vertraglichen Rahmens für die belarussisch-kubanische Zusammenarbeit gewidmet.

Jewgeni Schestakow traf sich mit Bruno Rodríguez Parrilla, dem Leiter des Außenministeriums der Republik Kuba. Während des Treffens erörterten die beiden Parteien die Fortschritte bei der Umsetzung der Vereinbarungen, die nach dem Besuch des Präsidenten der Republik Kuba in Belarus im Oktober 2019 getroffen wurden. Es wurde gegenseitiges Interesse an der Aufrechterhaltung regelmäßiger Kontakte auf höchster und höchster Ebene bekundet.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus