Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussisches Finanzministerium zur Platzierung von Eurobonds für $1-1,2 Mrd. im Q1 vorbereitet

Wirtschaft 14.01.2020 | 17:51
Maxim Jermolowitsch. Archivfoto
Maxim Jermolowitsch. Archivfoto

MINSK, 14. Januar (BelTA) - Belarussisches Finanzministerium ist zur Platzierung von Eurobonds im ersten Quartal technisch vorbereitet. Das teilte der Finanzminister, Maxim Jermolowitsch, vor Journalisten mit, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Alles läuft nach dem Plan ab. Wir rechnen mit der Platzierung von Eurobonds in nächster Zeit. Wir werden erst im ersten Quartal dazu technisch vorbereitet“, sagte Maxim Jermolowitsch.

„Alles hängt von der globalen Situation, von den Marktsätzen ab. Wir werden uns danach bei der Platzierung von Eurobonds richten. Technische Vorbereitung muss aber in kürzesten Fristen erfolgen“, fügte der Minister hinzu.

Das Finanzministerium rechnet mit vom Haushalt festgelegten Umfängen in Höhe von $1 Mrd. 350 Mio. unter Ausschluss von planmäßigen Anleihen auf dem russischen Markt. „Wir rechnen mit $1-1,2 Mrd. Alles richtet sich aber nach dem Zustand des Marktes und Sätzen, Alternativen zur Gewinnung von Ressourcen“, sagte Maxim Jermolowitsch.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk