Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 18 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
24 Mai 2024, 16:16

Botschafter: Namibia kann ein Markt für belarussische Lebensmittel werden

GOMEL, 24. Mai (BelTA) - Namibia kann ein Markt für belarussische Lebensmittel werden. Diese Meinung äußerte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Namibias in Russland und Belarus Clemens Handuukeme Kashuupulva am Rande der 25. Internationalen Ausstellung "Frühling in Gomel", die am 24. Mai in der Stadt am Fluss Sosch offiziell eröffnet wurde.

"Wir haben freundschaftliche Beziehungen sowohl zur Russischen Föderation als auch zur Republik Belarus. Wir wollen die Zusammenarbeit mit beiden Ländern ausbauen. Und der Zweck meines Besuchs in Gomel ist es, landwirtschaftliche Produzenten zu treffen und mit ihnen in Kontakt zu treten, damit wir die Handelsbeziehungen zwischen den beiden Ländern weiter ausbauen können, so dass in Gomel produzierte Waren nach Namibia exportiert werden können. Das gilt sowohl für landwirtschaftliche Produkte als auch für anspruchsvollere Produktionen, verarbeitete Produkte wie Wurstwaren und Getränke", so der Botschafter.

"Wir möchten erreichen, dass Namibia für die Republik Belarus ein Markt u.a. für Lebensmittel wird und dass Waren aus Namibia auch nach Belarus exportiert werden", betonte er.

Außerdem sei Namibia an einem Austausch von Saatgut mit Belarus interessiert, fügte der Diplomat hinzu. "Aber es sollte bedacht werden, dass nicht alles, was in Belarus produziert wird, in Namibia wachsen kann - es gibt Probleme mit Dürre und anderen Wetterbedingungen", betonte er.

Unter den Produkten aus Namibia, die für den belarussischen Verbraucher von Interesse sein könnten, nannte der Botschafter Rindfleisch und verschiedene Fischarten. "Namibisches Rindfleisch ist sehr berühmt - es hat einen besonderen Geschmack und andere Eigenschaften. Es wird derzeit hauptsächlich nach Europa exportiert. Aber wir sind auch auf der Suche nach möglichen Märkten in der Russischen Föderation und in Belarus. Das gilt auch für Fischprodukte. Spezielle Fischarten, die in Namibia im Atlantik gefangen werden, könnten ebenfalls von Interesse sein", meint er.

Die Internationale Ausstellung "Frühling in Gomel" ist die größte regionale Ausstellung in Belarus und eine Art Leistungsschau der Unternehmen und Organisationen der Region. Sie wird traditionell von der Gomeler Filiale der Belarussischen Industrie- und Handelskammer organisiert.

Das Geschäftsprogramm umfasst Geschäftstreffen, Präsentationen zur Erörterung aktueller Fragen der Zusammenarbeit unter den derzeitigen wirtschaftlichen Bedingungen, Bildungsveranstaltungen - runde Tische, Seminare, Meisterklassen - für Vertreter der Marketingabteilungen von Unternehmen, Unternehmer, Handwerker und Hochschulstudenten.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus