Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 27 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
03 Dezember 2020, 16:46

Botschafter von Belarus informiert japanische Unternehmen über Vorteile von „Great Stone“

Foto: Botschaft von Belarus in Japan
Foto: Botschaft von Belarus in Japan

GRODNO, 3. Dezember (BelTA) – Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter von Belarus in Japan, Ruslan Jessin, hat sich während des Besuchs der Präfektur Saga mit der Leitung der Industrie- und Handelskammer der Stadt Kashima, dem Vorsitzenden des führenden regionalen Industrieunternehmens Mori Iron Works, Koichi Mori, getroffen. Das gab der Botschafter einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Beim Treffen wurden Investitions- und Handelsangebote belarussischer Unternehmen präsentiert, die an gemeinsamen Projekten zur Herstellung von Fahrzeugteilen und Ersatzteilen für die Technik interessiert sind.

Der japanische Geschäftsmann machte sich mit den Angeboten des Chinesisch-Belarussischen Industrieparks „Great Stone“ und der Freien Wirtschaftszone „Mogiljow“ bekannt. Der belarussische Diplomat stellte Vorteile einer Geschäftsvermittlung in Belarus als Mitglied der Eurasischen Wirtschaftsunion vor.

Der Botschafter machte sich auch mit der Tätigkeit des Unternehmens Kyushu Torishima vertraut, das ein großer Hersteller von Pumpenausrüstung ist. Beim Treffen wurde hervorgehoben, dass es in Belarus günstige Bedingungen für den Start von Projekten mit der Beteiligung ausländischer Unternehmen gibt. Und es wird vorgeschlagen, die Möglichkeit entsprechender Verhandlungen mit ähnlichen belarussischen Unternehmen zu erwägen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus