Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
14 Juni 2024, 15:38

Bruttoauslandsverschuldung von Belarus im ersten Quartal 2024 um 0,5 Mrd. US-Dollar gesunken

MINSK, 14. Juni (BelTA) - Die Bruttoauslandsverschuldung von Belarus ist im ersten Quartal dieses Jahres um 0,5 Milliarden US-Dollar auf 36,4 Milliarden US-Dollar zum 1. April 2024 gesunken, wie aus den statistischen Daten der Nationalbank hervorgeht.

Im Verhältnis zum BIP sank die Auslandsverschuldung von 51,4% am 1. Januar 2024 auf 51,1% am 1. April. Gleichzeitig sank die Pro-Kopf-Verschuldung von 4,03 Tausend Dollar auf 3,97 Tausend Dollar.

Der Großteil der Auslandsverschuldung von Belarus entfällt nach wie vor auf langfristige Verbindlichkeiten (71,7%), was auf geringe Risiken im Bereich der Auslandsschuldenfinanzierung hindeutet.

Die Nettoauslandsverschuldung, d.h. die Auslandsverbindlichkeiten abzüglich der Bruttoauslandsaktiva in Form von Schuldtiteln, sank von 13,5% auf 13% des BIP im ersten Quartal 2024.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus