Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 30 November 2022
Minsk -3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
23 September 2022, 14:42

BUTB leistet Beistand den Unternehmen aus Tatarstan bei Eintritt in belarussischen Markt

MINSK, 23. September (BelTA) - Die Belarussische Universelle Warenbörse (BUTB) ist bereit, Wirtschaftssubjekte aus Tatarstan zu unterstützen. Es geht um Unternehmen, die planen, importsubstituierende Produkte nach Belarus zu liefern oder in Belarus zu kaufen. Dieser Vorschlag wurde von Irina Narkewitsch, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der BUTB, während des Wirtschaftsforums Tatarstan-Belarus in Kasan gemacht, teilt der BUTB-Pressedienst mit.

"Das Thema Importsubstitution ist für Belarus und Tatarstan gleichermaßen wichtig, und die auf der Grundlage der Börse eingerichtete E-Handelsplattform wird dazu beitragen, das Potenzial unserer Zusammenarbeit in diesem Bereich zu nutzen. Das erfordert jedoch eine aktivere Beteiligung der Unternehmen aus Tatarstan am Börsenhandel. Nur in diesem Fall kann der Austauschmechanismus seine maximale Effizienz entfalten. Unsererseits werden wir die Unternehmen aus Tatarstan beim Eintritt in den belarussischen Markt jede notwendige Unterstützung gewähren: Wir können sie akkreditieren, schulen, beraten und bei der Suche nach zuverlässigen Geschäftspartnern helfen", sagte Irina Narkewitsch.

Als Irina Narkewitsch über die Besonderheiten der Arbeit auf der belarussischen Importsubstitutionsplattform sprach, wies sie außerdem darauf hin, dass die Anbieter fast keine Risiken tragen, was vor allem von nicht ansässigen Unternehmen geschätzt wird.

"Neben der Nutzung der Kaution und der Möglichkeit, über Börsenkonten abzurechnen, wird die ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen von Käufern und Verkäufern durch eine spezielle Einheit an der Börse sichergestellt, die jedes Geschäft vom Abschluss bis zur Lieferung der Ware und deren Bezahlung begleitet. Der Anteil problematischer Transaktionen übersteigt somit nicht 1 % des Gesamtvolumens. Für viele ausländische Unternehmen ist dieser Indikator eines der Hauptargumente für den Börsenhandel", betonte die stellvertretende BUTB-Vorstandsvorsitzende.

Im Rahmen des Wirtschaftsforums „Tatarstan - Belarus“ führte die BUTB-Delegation auch B2B-Gespräche mit tatarstanischen Produktions- und Handelsunternehmen, die an einer Geschäftstätigkeit in Belarus interessiert sind. Es wurden Vereinbarungen über den Verkauf von importsubstituierenden technologischen Ausrüstungen sowie von petrochemischen Produkten über die Plattform getroffen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus