Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Samstag, 27 November 2021
Minsk +3°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
25 Oktober 2021, 19:00

Durchschnittslohn in Belarus lag im September bei Br1442,7

MINSK, 25. Oktober (BelTA) - Im September 2021 hat der nominale Durchschnittslohn der Beschäftigten in Belarus Br1442,7 ausgemacht. Das teilte das Nationale Statistische Komitee der Nachrichtenagentur BelTA mit.

Im August dieses Jahres belief sich der Durchschnittslohn auf Br14663,2, im Juli – auf Br1471,7.

Im landesweiten Durchschnitt liegt die Hauptstadt Minsk bei Durchschnittslöhnen mit Br2009,9 (Wachstumstempo von 101,5% gegenüber September 2020) ganz vorn. Das Statistische Komitee führt für andere Gebiete des Landes folgende Zahlen an: Gebiet Minsk – Br1435,8 (105%), Gebiet Gomel – Br1299,2 (104,2%), Gebiet Witebsk – Br1217,1 (104,1%), Gebiet Grodno – Br1246,9 (102,6%), Gebiet Brest – Br1247,4 (103,9%), Gebiet Mogiljow – Br1180,6 (103,3%).

Nach Berufen werden die Beschäftigten im IT-Sektor am besten belohnt (Br5582,4). Danach folgen die Bereiche zivile Luftfahrt (Br3273,8), Güterluftfahrt – Br2556,1, Finanzen und Versicherung (Br3745,3), Bergbau (Br2686,7), chemische Produktion (Br2263,5), Forschung und Entwicklung im Bereich der Ingenieurwissenschaften (Br2231,3), technische Beratung im Bereich der Ingenieur-Projekte (Br2212,1), Tätigkeit im Bereich Telekommunikationen (Br2130,6).

Zu den Geringverdienern gehören in Belarus Vertreter folgender Berufe: Friseure (Br686,5), Bibliothekare und Museumsmitarbeiter (Br823,2), soziale Dienstleister (Br788,2), Künstler/Unterhalter (Br791,3).

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus