Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Exportpotenzial von Bellesbumprom 2020 wird auf 10 ausländischen Messen präsentiert

Wirtschaft 12.12.2019 | 14:54
Foto des Holzverarbeitungskonzerns „Bellesbumprom“
Foto des Holzverarbeitungskonzerns „Bellesbumprom“

MINSK, 12. Dezember (BelTA) - Die Betriebe des Holzverarbeitungskonzerns „Bellesbumprom“ wollen ihr Exportpotenzial 2020 auf 10 größten ausländischen Messen präsentieren. Das gab der Pressedienst des Konzerns bekannt.

Darunter sind Ausstelungen in Deutschland, Polen, Russland, in der Ukraine. Am 13./19. Januar findet die Internationale Möbel- und Einrichtungsmesse IMM Cologne in Köln statt. Beim belarussischen Stand werden die Erzeugnisse der führenden Möbelproduzenten ausgestellt.

Nahezu alle Betriebe des Konzerns „Bellesbumprom“ sind exportorientiert. Fast 70% der Erzeugnisse werden zu den Außenmärkten geliefert. In einigen Organisationen übertrifft der Anteil der Exporte 90%. Die Geografie der Lieferungen der Betriebe umfasst 69 Staaten. Die Waren sind in allen Staaten Europas, in den USA, Neuseeland, Indien, China und Ägypten bekannt.

„Die Erweiterung der Exportgeographie ist das Resultat der Politik des Konzerns zur Diversifizierung der Absatzmärkte. Jährlich eröffnen die Betriebe 5-10 neue Außenhandelsrichtungen. Internationale Fachmessen tragen zweifellos zur Erschließung von neuen Märkten, Förderung und Werbung von Erzeugnissen bei“, hieß es aus dem Pressedienst.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk