Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
07 April 2021, 10:36

Gold- und Devisenreserven von Belarus gingen im März um 2,5% auf $6,9 Mrd. zurück

MINSK, 7. April (BelTA) – Nach vorläufigen Angaben beliefen sich die internationalen Währungsreserven von Belarus zum 1. April 2021 auf $6 940 Mio. Das teilte die Nationalbank mit.

Im März 2021 sanken die internationalen Währungsreserven um $174,5 Mio. (2,5%), nachdem sie im Februar um $88,9 Mio. (1,2%) geschrumpft waren.

„Das Niveau der internationalen Währungsreserven verringerte sich im März vor allem aufgrund der planmäßigen Rückzahlung von Auslands- und Inlandsverbindlichkeiten (in Fremdwährung) in Höhe von ca. $310 Mio. Das monetäre Gold ist an Wert abgenommen“, hieß es aus der Nationalbank.

Die Aufrechterhaltung von Devisenreserven wurde im März vor allem durch stabile Haushaltseinnahmen in Fremdwährung, durch den Verkauf von Eurobonds und den Kauf der Fremdwährung auf der Devisenböse durch die Nationalbank gewährleistet.

Laut Richtlinien für Geld- und Kreditpolitik für das Jahr 2021 muss das Volumen der internationalen Währungsreserven am 1. Januar 2022 mindestens 6 Mrd. US-Dollar erreichen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus