Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 20 Januar 2022
Minsk bedeckt -2°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
07 Dezember 2021, 10:03

Gold- und Währungsreserven von Belarus sanken im November um 0,9% auf $8,5 Mlrd.

MINSK, 07. Dezember (BelTA) - Die Internationalen Währungsreserven von Belarus beliefen sich am 1. Dezember 2021 auf den Gegenwert von 8,469 Milliarden US-Dollar, wie die BelTA bei der Abteilung für Information und Öffentlichkeitsarbeit der Nationalbank erfuhr.

Im November 2021 sanken die Devisenreserven um 80,7 Millionen US-Dollar (0,9%), nachdem sie im Oktober um 89,8 Millionen US-Dollar (1,1%) gestiegen waren.

"Der Rückgang der internationalen Währungsreserven im November war hauptsächlich auf die von der Regierung geplante Rückzahlung von Auslands- und Inlandsverbindlichkeiten in Fremdwährungen in Höhe von rund 275 Mio. US-Dollar zurückzuführen. Die Zuflüsse von Fremdwährungen in den Haushalt, unter anderem die Erhebung von Ausfuhrzöllen, sowie eine Erhöhung des Wertes von Währungsgold trugen dazu bei, dass die Höhe der Währungsreserven im November erhalten blieb", so die Nationalbank.

Gemäß Leitlinien der Geld- und Kreditpolitik für das Jahr 2021 müssen die Internationalen Währungsreserven bis zum 1. Januar 2022 mindestens 6 Milliarden US-Dollar betragen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus