Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 14 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
09 Februar 2024, 16:50

Golowtschenko: Alle unsere Vereinbarungen mit Baschkortostan werden umgesetzt und bleiben nicht auf dem Papier stehen

MINSK, 9. Februar (BelTA) - Es ist wichtig, dass alle unsere Vereinbarungen mit Baschkortostan umgesetzt werden und nicht auf dem Papier stehen. Dies erklärte Premierminister Roman Golowtschenko bei der Eröffnungszeremonie des Wirtschaftsforums "Belarus - Baschkortostan".

"Allein im Jahr 2023 fanden über 15 Besuche von Delegationen aus Baschkortostan in Belarus auf verschiedenen Ebenen und 25 Besuche belarussischer Vertreter in Baschkortostan statt. Mehr als 60 Dokumente, Vereinbarungen, Memoranden, Verträge und Aktionspläne wurden unterzeichnet. Es ist besonders wichtig und erfreulich, dass diese Vereinbarungen nicht nur auf dem Papier stehen. Eine Reihe solcher wegweisenden Projekte wird in unseren Ländern bereits umgesetzt. So wurde im Herbst 2023 das AMKODOR-Agidel-Werk zur Herstellung von Getreidetrocknungsanlagen eröffnet. Der Bau des Werks AMKODOR-Alga für die Produktion von Spezial- und Erdbewegungsmaschinen wurde begonnen. Noch in diesem Jahr soll ein großes Produktions- und Servicezentrum für AMKODOR eröffnet werden, um eine schnelle Wartung der Maschinen zu gewährleisten", so Roman Golowtschenko.

 

Ein weiteres wegweisendes Projekt ist die gemeinsame Produktion von Trolleybussen und Elektrobussen auf der Grundlage des Straßenbahn- und Trolleybuswerks Ufa aus MAZ-Maschinensätzen unter der Marke "Goroschanin". "Wir sehen Perspektiven für eine ernsthafte Entwicklung dieses Standorts und eine noch stärkere Lokalisierung der belarussischen Maschinenproduktion in Baschkortostan. Ich bin sicher, dass diese Produkte in allen Regionen der Russischen Föderation nachgefragt werden", sagte der Premierminister.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus