Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 3 Juli 2022
Minsk +20°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
25 Mai 2022, 09:48

Golowtschenko: Direkte Investitionen im I. Quartal sind Rekordhoch innerhalb der letzten neun Jahre

MINSK, 25. Mai (BelTA) - Die ausländischen Direktinvestitionen in Belarus im ersten Quartal 2022 waren ein Rekord innerhalb der letzten 9 Jahre, erklärte der belarussische Ministerpräsident Roman Golowtschenko in einem Interview in der Sendung des Fernsehsenders „Belarus 1“.

"Im ersten Quartal dieses Jahres waren die ausländischen Direktinvestitionen auf Nettobasis so hoch wie nie zuvor innerhalb der letzten neun Jahre, trotz allem, was in der Welt geschah und geschieht. Dabei handelt es sich meist um reinvestierte Gewinne ausländischer Unternehmen, die in Belarus tätig sind. Das zeigt, dass sie kein Geld abziehen, obwohl es bei uns keine Beschränkungen für den Kapitalabzug wie in Russland gab. Wir haben keine Verbotsmaßnahmen für den Transfer von Geldern ins Ausland verhängt. Aber die Unternehmen haben ihre Gewinne nicht abgezogen, sondern reinvestiert. Ich nehme an, das kann ein Indikator sein", sagte Roman Golowtschenko.

Der Premierminister betonte, dass in Belarus weiterhin besondere Steuerregelungen für ausländische Investoren entwickelt und verbessert werden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus