Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
22 September 2022, 10:08

Golowtschenko stellte in Tatarstan unbemannten MTZ-Traktor vor

KASAN, 22. September (BelTA) - Der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko hat in Kasan einen unbemannten MTZ-Traktor vorgestellt.

Der unbemannte Traktor KFU-MTZ-112 mit hohem Automatisierungsgrad wurde vom Exzellenzzentrum "Spezialroboter und künstliche Intelligenz" des Instituts für Computermathematik und Informationstechnologien der Föderalen Universität Kasan zusammen mit TPC MTZ - Tatarstan LLC im Rahmen des strategischen akademischen Führungsprogramms der Föderalen Universität Kasan entwickelt.

Das Projekt für einen automatisierten Leichttraktor zielt darauf ab, den belarussischen Traktor des Modells 112H-01 zu automatisieren. In der derzeitigen Phase des Projekts wurde ein Muster des automatisierten Traktors entwickelt und ausgestattet. Das Modell ist für die Durchführung von Profilarbeiten für freie Geländer konzipiert: Felder, Bauernhöfe, freie Fabrikgelände.

Wie die Fachleute sagen, verfügt der unbemannte Traktor über verschiedene Steuerungsmodi: manuell, ferngesteuert, strategisch und taktisch.

Im Fernsteuerungsmodus wird der Traktor vom Bediener über eine speziell entwickelte Software gesteuert. Der Fahrer kann sich entweder auf der Baustelle im Haus oder neben dem Traktor befinden und diesen über ein Tablet steuern. Im strategischen Modus wird dem Traktor eine bestimmte Route vorgegeben, die das System abfährt. Im taktischen Modus erhält der Fahrer eine bestimmte Aufgabe, z. B. die Lieferung einer Ladung an einen bestimmten Punkt, und das automatisierte System entscheidet selbst, wie es die Aufgabe stützend auf die Analyse der Zielumgebung im Hintergrund erledigt. Der entwickelte Prototyp implementiert teilweise die Funktionalität für jeden Modus.

Während der Testen des Modellmusters wurden sowohl technische als auch softwaretechnische Arbeiten durchgeführt: Es wurden Modellversionen der automatisierten Steuerungs- und Sichtsysteme entwickelt. Durch den Einbau einer Serviceeinheit für das Parallelfahren wurde die Lenkradsteuerung der modernisiert, wobei die Steuerung über das Standardlenkrad beibehalten wurde. Durch den Einbau eines Elektromotors, der an das Hinterachsdifferential angeschlossen ist, wurde die elektrische Traktion des Traktors realisiert. Es wurden Fernsteuerungs- und technische Untersysteme entwickelt und installiert.

Der automatisierte Traktor wurde bei der feierlichen Eröffnung der Belarus Expo im April 2022 auf dem Gelände der Sonderwirtschaftszone „Alabuga“ und im Juli 2022 auf der internationalen Industrieausstellung „Innoprom“ in Jekaterinburg vorgestellt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus