Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
15 August 2022, 09:34

Golowtschenko: Wir empfangen viele Signale vom Westen über Bereitschaft, mit uns zusammenzuarbeiten

MINSK, 15. August (BelTA) – Wir empfangen viele Signale vom Westen, über die Bereitschaft mit uns zusammenzuarbeiten, sagte der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko in einer Sendung des Fernsehsenders „ONT“.

"Unsere Exporte in die so genannten unfreundlichen Länder beliefen sich innerhalb der letzten sechs Monate auf $3,5 Milliarden", sagte Roman Golowtschenko. Ihm zufolge ist das ein großer Teil unserer Exporte im Wert von $17 Milliarden.

"Ich denke, es wird sowieso irgendwie nüchtern. Außerdem empfangen wir viele Signale für die Bereitschaft, mit uns zusammenzuarbeiten. Es ist klar, dass die Sanktionen, die sowohl gegen Russland als auch gegen Belarus verhängt wurden, an denjenigen abprallen, die sie verhängen. Europa bereitet sich auf einen extrem strengen Winter vor: Es wird empfohlen, auf Gas zu verzichten oder nicht, sich weniger oft zu waschen, keine Klimaanlagen einzuschalten und so weiter. Es ist verrückt. Sagen wir, belarussisches Brennholz, Pellets, die so genannten Euro-Pellets, könnten helfen, die Probleme für die Bevölkerung zu bewältigen. Ich denke also, dass wir sehr bald gewisse Veränderungen erleben. Wie man so schön sagt, stimmt ein Mann immer mit seinem Kühlschrank ab“, hat der Premierminister hingewiesen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus