Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 4 März 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
09 Februar 2024, 17:26

Golowtschenko: Wir ruhen uns nicht auf unseren Lorbeeren aus, sondern suchen nach neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Baschkortostan 

MINSK, 9. Februar (BelTA) - Wir ruhen uns nicht auf unseren Lorbeeren aus, sondern suchen nach neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Baschkortostan. Dies sagte Premierminister Roman Golowtschenko bei der Eröffnungszeremonie des Wirtschaftsforums "Belarus - Baschkortostan".

"Wir ruhen uns nicht auf unseren Lorbeeren aus, sondern suchen nach neuen Möglichkeiten. Vielversprechend ist z.B. das Projekt, in Baschkortostan auf der Basis belarussischer Entwicklungen die Produktion von Raupentraktoren aufzubauen. Das erste Los dieser Traktoren wurde bereits montiert. Die Tests sind im Gange, die Modelle werden unter Berücksichtigung der Wünsche der baschkirischen Nutzer fertiggestellt", sagte Roman Golowtschenko.

 

Nach den Worten des Premierministers ist geplant, die traditionellen Bereiche der Zusammenarbeit auszubauen, den Handelsumsatz zu steigern und die gegenseitigen Warenlieferungen auszuweiten. "Wir setzen große Hoffnungen in die Aktivierung des Markenhandels mit belarussischen Produkten in Baschkortostan. Wir planen, sowohl Mehrmarken- als auch Monomarkenhandelszentren zu eröffnen, in denen die Einwohner Baschkortostans belarussische Produkte, die in Russland weithin bekannt sind, zu günstigen Preisen erwerben können", sagte er.

Der Regierungschef wies darauf hin, dass das laufende Jahr in Belarus zum Jahr der Qualität erklärt worden sei. "Belarussische Produkte sind ein Synonym für Qualität. In diesem Jahr werden wir uns noch mehr anstrengen, um die Qualität unserer Produkte auf ein unglaubliches Niveau zu heben", sagte Roman Golowtschenko.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus