Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 4 Dezember 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
29 Oktober 2020, 17:04

Gomselmasch versandte große Partie von Maschinensätzen der Mähdrescher nach Tadschikistan

Foto: Holding
Foto: Holding

GOMEL, 29. Oktober (BelTA) – Der Landmaschinenhersteller Gomselmasch hat acht Maschinensätze der Getreidemähdrescher nach Tadschikistan versandt. Das gab der Pressedienst des Betriebs einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Laut dem Vizedirektor des Zentrums für Verkäufe und Service ist es die erste große Partie der Getreidemähdrescher von Gomselmasch, die nach Tadschikistan innerhalb von vielen Jahren der Zusammenarbeit mit den Agrariern dieses Landes geliefert worden ist. „Wenn man das berücksichtigt, dass in Tadschikistan rund 20 Getreidemähdrescher jährlich verkauft werden, kann man unsere Lieferung groß nennen“, sagte er.

Die Wahl der Getreidemähdrescher KZS-575 mit 4-Meter-Mähmaschinen ist darauf zurückzuführen, dass das Territorium Tadschikistans größtenteils gebirgig ist und es dort keine großflächigen Felder gibt.

Die Holding „Gomselmasch“ ist einer der größten Hersteller von Landmaschinen, einer der Weltmarktführer von Mähdreschern und anderen komplexen Landmaschinen. Die Mähdrescher „Palesse“ arbeiten auf den Feldern Russlands, der Ukraine, Kasachstans, Tschechiens, der Slowakei, Rumäniens, Bulgariens, Argentiniens, Brasiliens, Chinas, Südkoreas, der Baltischen Staaten u.a. Das Unternehmen verfügt über ein breites warenführendes Netz, eine Reihe von gemeinsamen Betrieben und Montagebetrieben. Am 15. Oktober feierte das Unternehmen 90 Jahre.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus