Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
03 März 2021, 16:50

Gosstandart nimmt an der Sitzung der Regierungskommission in Usbekistan teil

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 3. März (BelTA) – Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Normung Walentin Tatarizki nimmt an der 8. Sitzung der gemeinsamen Regierungskommission für bilaterale Zusammenarbeit zwischen Belarus und Usbekistan teil, die am 3./5. März in Taschkent stattfindet. Das teilte der Pressedienst des Staatlichen Komitees für Normung mit.

Auf der Agenda der Sitzung steht die Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten in Normung, Konformitätsbewertung, Metrologie und Akkreditierung.

Am Rande der Sitzung will man das Kooperationsprogramm zwischen Staatlichem Komitee für Normung und der Agentur „Uzstandard“ für 2021-2023 sowie Abkommen zwischen dem Belarussischen Staatlichen Institut für Metrologie und Nationalen Institut für Metrologie Usbekistans bei der Agentur „Uzstandard“ unterzeichnen.

Während der Visite will man das Treffen der Delegation des Staatlichen Komitees für Normung mit der Führung und Spezialisten der Agentur „Uzstandard“ und zuständigen Organisationen durchführen.

Die 8. Sitzung der gemeinsamen Regierungskommission findet unter Vorsitz des stellvertretenden Premiers von Belarus Alexander Subbotin und des stellvertretenden Premiers Usbekistans - Ministers für Investitionen und Außenhandel Sardor Umurzakov statt.

Während der Sitzung diskutiert man über Entwicklung der Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft, Investitionsbranche, Stärkung der Beziehungen in Wissenschaft und Bildung, Sozial- und humanitären Bereich, interregionalen Kooperation, Informationstechnologien, Tourismus.

Eingeplant sind auch Gespräche im Ministerkabinett Usbekistans, Ministerien und Behörden; Sitzung des belarussisch-usbekischen Geschäftsrates; Besuch bei belarussisch-usbekischen Gemeinschaftsunternehmen sowie usbekischen Unternehmen, die mit Partnern in Belarus kooperieren.

Die offizielle belarussische Delegation ist durch Leiter des Industrieministeriums, Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung, Bildung, Außenministeriums, Ministeriums für Transport und Kommunikationen, Ministeriums für Gesundheitswesen, Staatlichen Komitees für Normung, Nationalen Akademie der Wissenschaften vertreten.

Dem Geschäftsteil der Delegation gehören die Leiter der großen belarussischen Betriebe an, die Maschinenbau, Leicht-, Lebensmittelindustrie und Pharmabranche repräsentieren, Rektoren führender belarussischer Hochschulen.

Nach Angaben der belarussischen Botschaft in Usbekistan betrug der Warenumsatz zwischen beiden Ländern 2020 $280,1 Mio. (117,1% gegenüber 2019). Die Exporte belarussischer Waren beliefen sich auf $237,5 Mio., Importe auf $42,6 Mio.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus