Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 16 August 2022
Minsk +21°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
01 Juli 2022, 10:33

Jaroschenko: In Great Stone sind fast $800 Mio. investiert

MINSK, 01. Juli (BelTA) - Fast $800 Millionen seien aus allen Quellen in den industriellen Park „Great Stone“ investiert worden, sagte Alexander Jaroschenko, Leiter der Parkverwaltung, in einem Interview mit der Zeitschrift „Econimika Belarus“ (Wirtschaft von Belarus).

"Jetzt sind 90 ansässige Unternehmen aus 15 Ländern bei dem Great Stone registriert. Das Volumen der angekündigten Investitionen beläuft sich auf mehr als 1,24 Mrd. USD, und insgesamt wurden seit Beginn des Projekts fast 800 Mio. USD in den Park investiert", so Alexander Jaroschenko.

Ihm zufolge haben sich in diesem Jahr bereits fünf neue Unternehmen im Park niedergelassen. Drei von ihnen planen mit chinesischem Kapital die Durchführung von Investitionsprojekten zur Schaffung einer integrierten E-Commerce-Plattform sowie eines Zentrums für die digitale Förderung belarussischer Waren auf den chinesischen elektronischen Handelsplattformen. Ein weiteres Unternehmen aus China wird digitale Technologien für die Logistik entwickeln.

Die Projekte der belarussischen ansässigen Unternehmen beziehen sich auf die Herstellung innovativer Ausrüstungen und Komponenten für den modularen Bau von intelligenten Häusern sowie auf multifunktionale schallgedämmte Kabinen "Aerocapsula" mit einem automatischen Steuerungssystem.

"Die Neuerungen des Präsidialdekrets Nr. 215 haben uns die Möglichkeit gegeben, Start-Ups in den Park zu holen, die den Status von Subjekten innovativer Aktivitäten erhalten. Inzwischen gibt es insgesamt vier solcher Projekte. Im März dieses Jahres wurde das vierte Wirtschaftssubjekt der innovativen Tätigkeit, „Oxygen Technologies“, registriert. Es handelt sich um ein belarussisches Unternehmen, das aufgrund von Technologien der künstlichen Intelligenz Systeme zur Diagnose von Brustkorberkrankungen entwickeln will", so der Leiter der Parkverwaltung.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus