Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 16 Juni 2021
Minsk heiter +17°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
09 Juni 2021, 16:45

Keine Angst vor Sanktionen: Belarus kann EU-Exportmärkte schnell durch andere ersetzen

MOSKAU, 9. Juni (BelTA) – Der stellvertretende Landwirtschaftsminister Alexej Bogdanow hält die von der EU geplanten Wirtschaftssanktionen gegen belarussische Lebensmittelexporte für keine ernst zu nehmende Bedrohung. Das erzählte er heute vor Journalisten am Rande des Belarussisch-Asiatischen Forums in Moskau.

„Wir haben keinen Markt verloren. Gott sei dank ist im Moment alles in Ordnung“, erwiderte Bogdanow auf die Frage eines Journalisten zu den möglichen EU-Sanktionen. „Der EU-Markt hat einen geringen Anteil an belarussischen Lebensmittelexporten, so dass wir sie leicht durch andere Regionen ausgleichen können.“

Als Alternative zu den europäischen Märkten wird der asiatische Markt gesehen. Der Vizeminister sagte, dass Belarus in den ersten 4 Monaten des laufenden Jahres seine Lebensmittellieferungen in die asiatischen Länder um 60 Prozent vergrößert hat.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus