Projekte
Services
Staatsorgane
Mittwoch, 26 Februar 2020
Minsk bewölkt mit Aufheiterungen +7°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
17 Januar 2020, 17:53

Kreis Kamenez und polnisches Hajnówka wollen Kooperation stärken

Archivfoto
Archivfoto

BREST, 17. Januar (BelTA) – Der Kreis Kamenez des Gebiets Brest und die Stadt Hajnówka der Woiwodschaft Podlachien (Polen) wollen die Zusammenarbeit in Wirtschaft und im Sozialbereich stärken. Das gab der Vorsitzende der Kreisregierung Kamenez, Walentin Saitschuk, einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Der Partnerschaftsvertrag zwischen den benachbarten Regionen von Belarus und Polen wurde im Jahr 2002 unterzeichnet. Heute wurde dieser Vertrag von den Seiten aktualisiert. Ihre Unterschriften unter das Dokument stellten der Vorsitzende der Kreisregierung Kamenez Walentin Saitschuk und der Bürgermeister von Hajnówka Jerzy Sirak. Das Abkommen sieht die Stärkung der Freundschaft zwischen den Regionen, die Entwicklung von Wirtschaftsbeziehungen und den Erfahrungsaustausch in der kommunalen Selbstverwaltung vor. Die Partner wollen die Beziehungen in Unternehmertum, Bildung, Kultur, Sport und Tourismus entwickeln.

„Trotz unserer engen Verbundenheit suchen wir immer wieder nach neuen Anknüpfungspunkten in verschiedenen Bereichen. Eines der Hauptinteressen beider Seiten ist die Durchführung gemeinsamer Initiativen und grenzüberschreitender Projekte. Es gibt bereits Entwicklungen für das nächste Programm der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit „Polen-Belarus-Ukraine“ zur Verbesserung der Ingenieur- und Verkehrsinfrastruktur. Es geht um den Ausbau von Straßen, Kanalisationssystemen und Kläranlagen“, erläuterte Walentin Saitschuk.

Der Vorsitzende der Kreisregierung Kamenez bemerkte, die ähnliche Zusammenarbeit ziele auf die Verbesserung von Aufenthaltsbedingungen der Einwohner ab.

Der Kreis Kamenez feiert den 80. Jahrestag. Außer polnischen Gästen kamen zur feierlichen Jubiläumsveranstaltung Kollegen aus anderen Regionen von Belarus sowie Partner aus ukrainischem Manewytschi (Gebiet Wolyn).

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus