Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Krutoj: Es ist sinnlos, Prämien an russische Ölunternehmen in bisheriger Größe auszuschütten

Wirtschaft 14.01.2020 | 15:32
Dmitri Krutoj. Archivfoto
Dmitri Krutoj. Archivfoto

MINSK, 14. Januar (BelTA) - Belarus hält es für wirtschaftlich unzweckmäßig und sinnlos, Prämien an russische Ölunternehmen in bisherigen Mengen zu zahlen. Das erklärte erster Vizepremier, Dmitri Krutoj, im Anschluss an die Besprechung beim Präsidenten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Wir haben keine neuen Nuancen in den Gesprächen mit der Russischen Föderation. Wir halten uns an der Position fest, dass es sinnlos ist, bei der Verwirklichung des Steuermanövers und jährlichen Vergrößerung der Ölpreise für Belarus durch Senkung der Zölle Prämien an russische Ölunternehmen in der Größe von 2011 zu zahlen. Das ist wirtschaftlich unzweckmäßig“, unterstrich Dmitri Krutoj.

Ihm zufolge wollen die russischen Partner „einstweilen nicht die Prämiengröße korrigieren“. Uns kam nur das Unternehmen von Michail Guzerijew „Slawneft“ entgegen. „Wir führen Verhandlungen durch. Wir schickten unsere Vorschläge an alle Unternehmen. Wir denken, dass es schwierig ist, auf den belarussischen Markt einfach so zu verzichten: wir sind große Verbraucher des russischen Öls (ungefähr 10% russischer Exporte). Hoffentlich finden wir eine Lösung“, machte erster Vizepremier aufmerksam.

Die Regierung sucht nach alternativen Öllieferungsquellen, werden alle möglichen Varianten behandelt. „Wir schickten entsprechende Geschäftsvorschläge. Alle kommerziellen Dienste unserer Werke, des Belarussischen Ölunternehmens führen ständige Gespräche durch. Ich denke, dass wir auf alternative Öllieferungsquellen bald stoßen. Die möglichen Varianten bieten die Ukraine, Polen, Ostseestaaten, Kasachstan, Aserbaidschan. Wir setzen uns zurzeit mit dem Problem auseinander“, fügte Dmitri Krutoj hinzu.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk