Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
29 Mai 2024, 17:00

Lebensmittelsicherheit in Belarus erreicht 95 Prozent 

MINSK, 29. Mai (BelTA) - Das Niveau der Lebensmittelsicherheit für alle Arten von Produkten in unserem Land erreicht 95%. Dies erklärte Maria Klimowa, stellvertretende Leiterin der Hauptverwaltung für Verarbeitungsindustrie des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung, bei der Präsentation eines Berichts über die strategische Ausrichtung der belarussischen Verarbeitungsindustrie.

„Die Pandemiezeit hat die Effizienz unserer Agrarwirtschaft bewiesen. Unter Bedingungen, in denen man sich nur auf die eigene Kraft verlassen konnte, haben wir uns selbst mit Nahrungsmitteln versorgt und Ressourcen gefunden, die wir mit anderen Ländern teilen konnten. Das Ergebnis des in den Agrarsektor von Belarus investierten Kapitals ist offensichtlich. Wir können mit Stolz sagen, dass wir erfolgreich waren. Zum Beispiel erreicht die Ernährungssicherheit im Land heute 95 Prozent. Wir produzieren nicht nur die Produkte, die wir aufgrund der geografischen Gegebenheiten nicht herstellen können. Ja, wir haben kein Meer und keine Palmen, aber gleichzeitig produzieren wir die gesellschaftlich wichtigsten Produkte in viel größeren Mengen, als wir verbrauchen", sagte Maria Klimowa.

So werden z.B. 139 kg Fleisch pro Person produziert, aber nur 98 kg verbraucht. Bei Eiern und Gemüse ist der Selbstversorgungsgrad hoch. Die Produktion von Milchprodukten ist fast viermal so hoch wie der Verbrauch: 908 kg pro Person stehen 238 kg gegenüber. Alle überschüssigen Produkte werden exportiert, ohne den heimischen Markt zu beeinträchtigen.

Die Wirtschaftskonferenz „Der Industriekomplex der Republik Belarus im Jahr der Qualität“ findet zum ersten Mal statt. Die Organisatoren haben sich zum Ziel gesetzt, die Erfahrungen und Errungenschaften der belarussischen Industrieunternehmen bei der Verbesserung der Qualität ihrer Produkte, der Verstärkung der Innovationstätigkeit und der Herstellung von High-Tech-Produkten zu präsentieren. Es wird erwartet, dass die Konferenz zum Austausch von Erfahrungen und bewährten Praktiken zwischen den Fachleuten der Unternehmen beiträgt und die Voraussetzungen für das Entstehen neuer Kontakte, die Suche nach Partnern und den Aufbau von Kooperationsbeziehungen schafft. Das Forum wird mit der Unterstützung und aktiven Teilnahme von Ministerien und Gruppen organisiert, die die Aktivitäten von Unternehmen aus acht Branchen regulieren. Die Konferenz wird vom Technopark der Stadt Minsk und dem Organisationskomitee des republikanischen Wettbewerbs „Führende Industrieunternehmen der Republik Belarus-2024“ organisiert.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus