Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Lieferverträge über belarussische Petrochemieprodukte in Höhe von 5 Mrd. RUR mit Russland signiert

Wirtschaft 17.07.2019 | 18:40
Während der Unterzeichnung
Während der Unterzeichnung

SANKT PETERSBURG, 17. Juli (BelTA) – Der größte Vertreiber belarussischer Petrochemieprodukte in Russland „Belneftechim-ROS“ hat fünf Lieferverträge in Höhe von 5 Mrd. RURmit Kunden in der Russischen Föderation unterzeichnet. Die Dokumente wurden im Anschluss an die erweiterte Sitzung der nationalen Geschäftsräte beim 6. Forum der Regionen von Belarus und Russland signiert, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Der Generaldirektor des Unternehmens „Belneftechim-ROS“, Denis Tumasch, erzählte vor Journalisten, im Anschluss an das Forum sollten rund 30 Lieferverträge über belarussische Petrochemieprodukte für russische Verbraucher unterzeichnet werden. In der Sitzung der nationalen Geschäftsräte seien fünf Verträge von rund 5 Mrd. RUR abgeschlossen worden. „Der Gesamtbetrag soll etwa 7,5 Mrd. RUR ausmachen“, informierte er.

Es geht um die Lieferungen eines breites Sortiments an belarussischen Petrochemieprodukten wie Autoreifen, Hochdruckpolyäthylen, Polyamid, Phthalsäureanhydrid, Alkydharz, Polyester-Textilfaden, Taumittel. „Fast alle Betriebe, die zum Ölkonzern „Belneftechim“ gehören, sind durch ihre Produkte in den Verträgen vertreten“, bemerkte Denis Tumasch.

Er unterstrich, belarussische Petrochemieprodukte seien konkurrenzfähig auf dem russischen Markt. Belarus habe großes Potenzial modernisierter Betriebe. „Die Modernisierung der Schlüsselbetriebe wird fortgesetzt. Das sind neue Produkte, Kennwerte und Qualität“, resümierte der Generaldirektor.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk