Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 12 August 2022
Minsk teilweise bewölkt +24°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
06 Juli 2022, 16:57

Luo Shixiong: Chinesisch-belarussische Handels- und Wirtschaftskooperation hat große Perspektiven

MINSK, 6. Juli (BelTA) – Die chinesisch-belarussische Kooperation in den Bereichen Wirtschaft und Handel hat große Perspektiven. Das sagte der interimistische Geschäftsträger der chinesischen Botschaft in Belarus Luo Shixiong bei der feierlichen Eröffnung des nationalen Pavillons der Republik Belarus auf den chinesischen Plattformen Jingdong und Douyin im Industriepark Great Stone.

„China und Belarus sind eiserne Brüder. Beide Seiten halten am Geist des gegenseitigen Vertrauens und der für beide Seiten vorteilhaften Zusammenarbeit fest, setzen die von den Staatsoberhäuptern beider Länder getroffenen Vereinbarungen aktiv um und halten die chinesisch-belarussischen Beziehungen auf einem hohen Niveau“, sagte Luo Shixiong. „Die bilaterale wirtschaftliche Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen zeigt eine gute Dynamik. In diesem Jahr feiern die beiden Staaten das 30. Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen und den 10. Jahrestag der Gründung des Industrieparks Great Stone, der zum Herzstück der Belt-and-Road-Initiative geworden ist. Zu diesem wichtigen Zeitpunkt hat die offizielle Eröffnung des nationalen Pavillons von Belarus als wichtige E-Commerce-Plattform, die von der belarussischen Regierung unterstützt wird, einen großen symbolischen Wert.“

„Wenn man auf die Geschichte der bilateralen Zusammenarbeit zurückblickt, kann man sagen, dass die chinesisch-belarussische Handels- und Wirtschaftskooperation hervorragende Ergebnisse erzielt hat“, sagte er. „Seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen vor 30 Jahren hat das Handelsvolumen zwischen unseren Ländern erheblich zugenommen. Derzeit ist China der zweitgrößte Handelspartner von Belarus. Im ersten Quartal dieses Jahres erreichte das Volumen des bilateralen Handels erneut einen neuen Höchststand: Die gesamten bilateralen Warenein- und -ausfuhren überstiegen $1 Mrd. und wuchsen damit um 19,5% im Vergleich zum Vorjahr, was über der Wachstumsrate des chinesischen Außenhandels insgesamt liegt. Die Einfuhren Chinas aus Belarus erreichten $450 Millionen, was einem Anstieg von 59,6% entspricht“, sagte der Geschäftsträger.

Luo Shixiong zufolge überwindet der Industriepark China-Belarus, ein wegweisendes Projekt der bilateralen Wirtschaftskooperation, externe Risiken und Herausforderungen und beweist eine starke Nachhaltigkeit und Tragfähigkeit seiner eigenen Entwicklung. Bis Ende Mai dieses Jahres hat die Zahl der in Great Stone ansässigen Unternehmen 90 erreicht, und die von den Unternehmen vorgeschlagenen Investitionen belaufen sich auf fast 1,25 Milliarden Dollar.

„Mit Blick auf die Zukunft können wir mit Zuversicht sagen, dass die chinesisch-belarussische Handels- und Wirtschaftskooperation große Perspektiven hat. Der chinesische Präsident Xi Jinping hat wiederholt die Entschlossenheit des Landes betont, sich der Außenwelt zu öffnen, und den aufrichtigen Wunsch Chinas zum Ausdruck gebracht, seine Marktchancen, seine wirtschaftlichen und handelspolitischen Errungenschaften zu teilen und eine koordinierte Entwicklung zu fördern. In dem heutigen neuen Umfeld freuen wir uns, dass die chinesische Regierung und die Marktteilnehmer der Erschließung des chinesischen Marktpotenzials mehr Aufmerksamkeit widmen, sich aktiv an das neue Geschäftsmodell der chinesischen Wirtschaft anpassen und weiterhin neue Maßnahmen für eine innovative Zusammenarbeit einführen“, betonte er.

Seiner Ansicht nach wird der Nationale Pavillon von Belarus nicht nur als neuer Kanal und neue Struktur für den Export hochwertiger belarussischer Waren nach China dienen, sondern auch dazu beitragen, die enormen Marktchancen und Dividenden der Entwicklung Chinas mit Belarus zu teilen und die Nachfrage der chinesischen Verbraucher nach hochwertigen Waren aus aller Welt zu befriedigen. Sie wird die beiden Länder auch aktiv dazu ermutigen, die institutionellen Mechanismen zur Erleichterung des Handels zwischen China und Belarus weiter zu verbessern.

„Seit der Eröffnung des belarussischen Pavillons wurde bereits eine große Anzahl von Kurzvideos produziert, und obwohl die Auswahl auf der Plattform noch nicht sehr groß ist, können wir sagen, dass bereits ein guter Marketing- und Werbeeffekt erzielt wurde. Dieser Pavillon schlägt eine Brücke zwischen China und Belarus, so dass gewöhnliche Chinesen belarussische Köstlichkeiten probieren können, ohne ihr Zuhause zu verlassen. Wir haben allen Grund zur Annahme, dass der Nationale Pavillon von der chinesischen Bevölkerung, die seit jeher ein Gefühl der Freundschaft zu Belarus hegt, geliebt und unterstützt wird“, resümierte er.

Der Nationale Pavillon von Belarus auf den chinesischen Plattformen Jingdong und Douyin wurde heute im Industriepark Great Stone eingeweiht. Die Veranstaltung fällt mit dem 30. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Belarus und China zusammen. Der nationale Pavillon wird von der Industriepark-Entwicklungsgesellschaft betrieben. Neben der Handelsfunktion können chinesische Nutzer auch die Sehenswürdigkeiten, die Kultur, die Traditionen und die Geschichte von Belarus entdecken. Im Pavillon werden thematische Videos gezeigt, die die Attraktivität des Landes für das chinesische Publikum verdeutlichen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus