Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
20 Mai 2024, 17:36

Ministerium für Industrie und Handel der Russlands: Zusammenarbeit mit Belarus hat einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Werkzeugmaschinenindustrie in Russland

MINSK, 20. Mai (BelTA) - Die gemeinsame Arbeit mit den belarussischen Kollegen hat einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Werkzeugmaschinenindustrie in Russland. Dies erklärte Michail Iwanow, stellvertretender Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation, am Rande der 24. Internationalen Fachmesse "Metallverarbeitung" in Moskau, teilte der Pressedienst des belarussischen Industrieministeriums mit.
Michail Iwanow berichtete, dass die Länder eine zwischenstaatliche Vereinbarung im Bereich des Werkzeugmaschinenbaus und eine Roadmap unterzeichnet haben. Es wurde eine Kompetenzkarte für Werkzeugmaschinen und Komponenten entwickelt. "Auf der Messe werden Muster von Werkzeugmaschinen zu sehen sein, die eine gemeinsame Entwicklung widerspiegeln und aus belarussischen und russischen Komponenten zusammengebaut und hergestellt wurden", sagte er.
Drei Projekte in der Werkzeugmaschinenindustrie seien im Rahmen des russischen Staatskredits für vielversprechende importsubstituierende Projekte genehmigt worden, die zur Entwicklung einer Reihe von Zahnradbearbeitungsmaschinen und verschiedener Typen von Schleifmaschinen aus gemeinsamer Produktion führen werden, sagte Michail Iwanow.

Während des Forums besuchte der stellvertretende Minister die Stände der belarussischen Unternehmen der Werkzeugmaschinenindustrie, machte sich mit den Produktmustern vertraut und besprach mit der Betriebsleitung die Möglichkeiten der bilateralen Zusammenarbeit. Unter anderem wurden ihm verwandte Werkzeugmaschinen gezeigt, und es fand ein Meinungsaustausch über die Perspektiven der Zusammenarbeit in diesem Bereich statt.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus