Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
21 September 2022, 19:44

Minnichanow: Eine Milliarde ist keine schlechte Zahl, ich hoffe, wir werden in diesem Jahr gut abschneiden

KASAN, 21. September (BelTA) – Der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko hat Gespräche mit dem Präsidenten von Tatarstan Rustam Minnichanow geführt. Das Treffen fand im Kasaner Kreml statt.

Der Präsident der Republik Tatarstan wies darauf hin, dass die Unternehmen der Republik sehr intensiv mit belarussischen Unternehmen zusammenarbeiten. „Unser Landmaschinenpark besteht zu 60% aus belarussischen Maschinen. Wir werden die Zusammenarbeit in diesem Bereich fortsetzen“, sagte Rustam Minnichanow. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass die Zusammenarbeit in den Bereichen Industrie, Verkehr, Flugzeugbau und einigen anderen Bereichen dynamischer gestaltet werden muss.

Rustam Minnichanov betonte, dass Belarus seit Jahren zu den führenden Außenhandelspartnern Tatarstans gehört (Platz 5) und dass es viel Potenzial für den Ausbau der Handels- und Wirtschaftskooperation gibt. „Ich denke, eine Milliarde USD ist keine schlechte Zahl, und ich hoffe, dass wir in diesem Jahr noch bessere Zahlen erreichen werden“, sagte das Staatsoberhaupt. Er fügte hinzu: „Wir sehen, wie unsere Staatschefs arbeiten - Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin. Wir dürfen nicht schlecht arbeiten“.

Der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko erklärte beim Treffen, dass die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Belarus und Tatarstan in letzter Zeit an Dynamik gewonnen haben. „Wir haben positive Statistiken über den Handelsumsatz, es gibt einen Anstieg bei Aus- und Einfuhren. Heute gilt es, neue zuverlässige Projekte zu suchen und zu finden, vor allem weil Tatarstan ein langjähriger und zuverlässiger Partner von Belarus ist. Wenn wir über neue Wachstumspunkte sprechen, sollten sie auf den bestehenden Kontakten basieren“, sagte Roman Golowtschenko. Er wies auch darauf hin, dass es heute notwendig ist, die gemeinsame Arbeit im Industriesektor zu intensivieren, und dass es wichtig ist, eine Zusammenarbeit aufzubauen.

Im Mittelpunkt der Gespräche stand die Lieferung belarussischer Landmaschinen und Anlagen an Tatarstan. Es ging um Landwirtschaft und Personenverkehr.

Morgen werden Geschäftsleute aus der Republik Belarus am Wirtschaftsforum Tatarstan-Belarus teilnehmen.

Tatarstan steht unter den russischen Regionen auf Platz 6 beim Warenumsatz, auf Platz 7 bei den Ausfuhren und auf Platz 6 bei den Einfuhren. In den acht Monaten des Jahres 2022 belief sich der Handelsumsatz auf $593,8 Mio. Die wichtigsten belarussischen Exportgüter sind Traktoren und Zugmaschinen, Reifen, Zubehör für Autos und Traktoren, Litzen aus Eisenmetallen ohne elektrische Isolierung, Käse und Quark, unlegierter Stahldraht, Luft- oder Vakuumpumpen, Kompressoren und Ventilatoren. Belarus importiert aus Tatarstan Elektromotoren und Generatoren, Propylenpolymere, Styrolpolymere und Rohöl, einschließlich Gaskondensat.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus