Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 18 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
23 Mai 2024, 17:06

Parchomtschik über Kooperation mit Region Nowosibirsk: Perspektiven in Maschinenbau und Mikroelektronik

MINSK, 23. Mai (BelTA) - Belarus arbeitet seit langem mit dem Gebiet Nowosibirsk in den Bereichen Maschinenbau und Mikroelektronik zusammen und sieht hier Perspektiven. Dies teilte der stellvertretende Ministerpräsident Pjotr Parchomtschik beim Besuch einer Delegation aus dem Gebiet Nowosibirsk bei BELAZ mit.
Heute, am 23. Mai, ist eine Delegation aus der Region Nowosibirsk unter Leitung von Gouverneur Andrej Trawnikow zu einem Arbeitsbesuch in Belarus eingetroffen. Auf dem Programm des Besuchs steht ein Besuch bei den größten belarussischen Maschinenbauunternehmen BELGEE und BELAZ, wo die Gäste mit den Errungenschaften der belarussischen Maschinenbauindustrie bekannt gemacht und über Liefermöglichkeiten und Perspektiven der Zusammenarbeit informiert wurden.
"Zwischen Belarus und der Region Nowosibirsk gibt es seit mehren Jahrzehnten gute Beziehungen. Es ist sehr wichtig, dass wir eine starke industrielle Zusammenarbeit aufgebaut haben. Wir verwenden ihre Komponenten für die Herstellung von BELAZ und anderen belarussischen Maschinen, einschließlich Personentransportmitteln. Die Russen wiederum kaufen diese Fahrzeuge bei uns. Im Gespräch ist die Lieferung belarussischer Muldenkipper in das Gebiet Nowosibirsk in den Jahren 2025-2026. Übrigens hat das Gebiet Nowosibirsk in den Jahren 2022-2023 umfangreiche Einkäufe dieser Art von Ausrüstung getätigt", sagte der stellvertretende Ministerpräsident Pjotr Parchomtschik.
Belarus kooperiert mit der Region Nowosibirsk auch in den Bereichen Maschinenbau und Mikroelektronik. Pjotr Parchomtschik betonte, dass enge Kontakte geknüpft und Fahrpläne entwickelt und genehmigt wurden, von denen sowohl Belarus als auch Russland wirtschaftlich profitieren können.

Nach Angaben des stellvertretenden Ministerpräsidenten wird derzeit über die Lieferung von belarussischen Personentransportmitteln in die Region Nowosibirsk diskutiert. Fragen der internen Zusammenarbeit und der Produktion bestimmter Komponenten, die von belarussischen Industrieunternehmen benötigt werden, sind nach wie vor aktuell.
Die Zusammenarbeit zwischen Belarus und dem Gebiet Nowosibirsk ist jedoch nicht auf die Schwerindustrie beschränkt. Laut Pjotr Parchomtschik kauft die russische Region eine große Menge belarussischer Milch und darauf basierender Produkte, die einen bedeutenden Teil des gegenseitigen Handelsumsatzes ausmachen.
"Das Themenspektrum ist breit, es gibt viele Wachstumspunkte. Die jahrzehntelange Freundschaft zwischen Belarus und der Region Nowosibirsk lässt auch für die Zukunft gute Ergebnisse erwarten", resümiert Pjotr Parchomtschik.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus