Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
01 Dezember 2020, 17:45

Premier erwartet von Ölchemie höhere Leistung und Diversifikation der Exporte

MINSK, 1. Dezember (BelTA) – Der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko erwartet von der einheimischen Petrochemie mehr Leistung und eine bessere Diversifikation der Lieferungen. Das sagte der Regierungschef in der heutigen Sitzung des Präsidiums des Ministerrates zur Entwicklung der belarussischen Ölchemie bis 2030.

„Wir erörtern heute die Entwicklungsstrategie für die Betriebe der Ölchemie bis 2030. Sie wurde aktualisiert und enthält einige wichtige Aufgaben, darunter: Bestimmung der Wachstumspunkte für eine leistungsstarke Ölchemie, Diversifikation von Rohstoff- und Produktlieferungen, maximale Importersetzung mit dem Ziel, die externen negativen Faktoren zu minimieren“, sagte Golowtschenko.

Die Entwicklung der Ölchemiebranche bedeutet nicht nur eine effektivere Arbeit des Ölchemiekonzerns „Belneftechim“, obwohl auf die Konzernbetriebe der Löwenanteil der gesamten Ölproduktion im Land entfällt. In der letzten Entwicklungsstrategie für den Ölchemiesektor wurde das Potential wissensintensiver Betriebe nicht berücksichtigt, die Ölprodukte in kleinen Mengen erzeugen. Auch nicht berücksichtigt wurden die Kalihersteller, die eine flexible Industriepolitik durchführen und innovative Güter produzieren können.“

Der Premierminister hat vorgeschlagen, über die Mechanismen und Instrumente zu sprechen, die den Branchenunternehmen helfen können, ihre Positionen auf den herkömmlichen Märkten zu behalten.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus