Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +10°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
29 Juli 2022, 09:59

Pro-Kopf-Exporte von Computerdienstleistungen in Belarus stiegen um 20 %

MINSK, 29. Juli (BelTA) - Die Pro-Kopf-Exporte für Computerdienstleistungen in Belarus sind um 20 % gestiegen, teilt der Pressedienst des Hi-Tech-Parks unter Berufung auf Daten der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (UNCTAD) mit.

Die UNCTAD hat Statistiken für das Jahr 2021 veröffentlicht, darunter sind auch die Exporte Computerdienstleistungen der UN-Mitgliedstaaten. Den vorgelegten Daten zufolge stieg die Pro-Kopf-Ausfuhr für Computerdienstleistungen in Belarus um 20 % und beträgt $320. Im Vorjahr lag dieser Wert bei $267.

"Am Ende des Jahres gehört Belarus bei diesem Indikator zu den führenden Ländern Osteuropas. Die Tschechische Republik und Rumänien sind ebenfalls unter den Top 3", so der HT-Park.

Innerhalb eines bestimmten Landes charakterisiert dieser Parameter den Entwicklungsstand des IT-Sektors und seine Bedeutung für die Volkswirtschaft. Ende 2021 lag der Pro-Kopf-Export für Computerdienstleistungen in Ungarn bei $276, in Polen bei $266, in den USA bei $135, in der Republik Korea bei $156, in Japan bei $75, in Russland bei $44 und in Georgien bei $35.

In Belarus werden die Exporte von Computerdienstleistungen von den im HT-Park ansässigen Unternehmen erbracht. Im Jahr 2021 erreichten die HTP-Exporte insgesamt $3,2 Milliarden, und der Park macht mehr als 30 % der gesamten belarussischen Dienstleistungsexporte aus.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus