Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 27 Oktober 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
25 September 2020, 12:23

Rund 70 Kooperationsabkommen sollen beim Forum der Regionen von Belarus und Russland signiert werden

MINSK, 25. September (BelTA) – Rund 70 Kooperationsabkommen sollen beim Forum der Regionen von Belarus und Russland unterzeichnet werden, das am 28./29. September in Minsk und im Gebiet Minsk stattfinden soll. Das erklärte der Vizevorsitzende des Rats der Republik, Anatoli Issatschenko, heute vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Das Forum gewinnt von Jahr zu Jahr an Dynamik und entwickelt sich zu einer Plattform, auf der die Leiter der Regionen und der Wirtschaft zusammentreffen und Verträge abgeschlossen werden. Während des Forums werden Verträge im Wert von etwa $700 Mio. unterzeichnet. Beim letzten Forum - etwa $600 Mio. Die Summe des größten Vertrags wird sich auf mehr als $30 Mio. belaufen. Wir planen, dass etwa 70 Vereinbarungen unterzeichnet werden“, sagte Anatoli Issatschenko.

Der Vizevorsitzende des Rats der Republik erinnerte daran, dass in diesem Jahr das Format des Forums geändert wurde. Aufgrund der Corona-Situation werden die Sektionssitzungen und einige andere Veranstaltungen am ersten Tag im Videoformat abgehalten. Am zweiten Tag wird das Forum offline weitergeführt.

Das 7. Forum der Regionen von Belarus und Russland wird dem Thema „Das historische Erbe des Großen Sieges als Grundlage für die Entwicklung sozialer, wirtschaftlicher und spiritueller Beziehungen zwischen den Völkern von Belarus und Russland“ gewidmet sein. Geplant sind fünf Sektionen in mehreren Themenbereichen: die parlamentarische Zusammenarbeit, gemeinsame Wirtschaftsprojekte, die Heldentat des sowjetischen Volkes im Großen Vaterländischen Krieg, die Bekämpfung der Verherrlichung des Nationalsozialismus und die Steigerung der Aktivität der Landjugend. Es finden auch eine gemeinsame Sitzung der Geschäftsräte von Belarus und Russland und eine hochrangige Expertensitzung „Bildung als Grundlage der historischen Erinnerung und der weiteren Integrationsentwicklung der Union Belarus-Russland“ statt.

Die Fragen der regionalen Zusammenarbeit, der Umsetzung der bei den vorhergehenden Foren angenommenen Dokumente, der Entwicklung der wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern werden in der Sitzung der Interparlamentarischen Kommission des Rates der Republik der Nationalversammlung von Belarus und des Föderationsrates der Föderalversammlung Russlands für interregionale Zusammenarbeit behandelt.

Zum Höhepunkt des Forums wird die Plenarsitzung sein, in der die Ergebnisse der Arbeit der Sektionen zusammengefasst, Schlüsselfragen diskutiert und das Schlussdokument verabschiedet werden. Während der Plenarsitzung und des Treffens der Vorsitzenden des Rates der Republik und der Vorsitzenden des Föderationsrates mit den Leitern der Regionen von Belarus und der Regionen der Russischen Föderation ist die Unterzeichnung von Kooperationsvereinbarungen und Handelsverträgen geplant.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus