Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Januar 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
13 Januar 2021, 11:36

Verkäufe von Milch über BUTB stiegen um 9-fache im Jahr 2020

Foto: BUTB
Foto: BUTB

MINSK, 13. Januar (BelTA) – Die Verkäufe von Milch über die Belarussische Universelle Warenbörse (BUTB) sind um das 9-fache im Jahr 2020 zugenommen. Es wurden 125 Tsd. Rohkuhmilch für Br119 Mio. abgesetzt. Das gab der Pressedienst der BUTB der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Rohmilch gehört zusammen mit Ölschrot und Futtermittelzusatzstoffen zu den drei meist verkauften Agrarprodukten an der Börse. Im Vergleich zu 2019 wuchs das Volumen der Rohmilchverkäufe über die BUTB sowohl mengen- als auch wertmäßig um das Neunfache, und sein Anteil an der Struktur der Transaktionen mit landwirtschaftlichen Produkten erreichte 12%.

„Der Börsenhandel mit Rohkuhmilch ist eines der erfolgreichsten BUTB-Projekte, das darauf abzielt, den gleichberechtigten Zugang der verarbeitenden Betriebe zu freien Rohstoffressourcen zu gewährleisten. In weniger als zwei Jahren hat sich ein maximal transparenter Börsenmarkt für Rohmilch gebildet, der mehr als hundert ständige Teilnehmer aus allen Regionen des Landes zählt. Was die wirtschaftliche Zweckmäßigkeit des Börsenmechanismus betrifft, so übersteigen allein im Jahr 2020 die zusätzlichen Einnahmen der Milchproduzenten Br1,2 Mio. Gleichzeitig beträgt die Gebühr für die Teilnahme an der Ausschreibung immer noch 10 Kopeken pro Transaktion“, teilte der Pressedienst mit.

Die BUTB-Vertreter meinen, dass das Potenzial der Rohmilch als Börsenware recht hoch ist, so dass in diesem Jahr ein weiteres Wachstum dieses Segments erwartet wird. „Die ersten Handelssitzungen im Januar zeigten signifikante Verkäufer- und Käuferaktivitäten“, so die Börse.

Die Belarussische Universelle Warenbörse (BUTB) wurde 2004 eingerichtet. Die erste Versteigerung fand im Juni 2005 statt. Die BUTB ist eine der größten Warenbörsen Osteuropas. Ihre Hauptfunktion besteht darin, belarussischen Unternehmen beim Export ihrer Produkte zu helfen und ausländischen Unternehmen den Zugang zum belarussischen Markt zu erleichtern. Über die Börse werden Metall-, Holz- und Agrarprodukte sowie Industrie- und Konsumgüter verschiedener Art verkauft.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus