Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
01 März 2024, 12:52

Vizepremier Parchomtschik: 2023 war ein erfolgreiches Jahr für belarussische Industrie 

MINSK, 1. März (BelTA) – Das belarussische Industrieministerium kann auf das erfolgreiche Jahr 2023 zurückblicken. Das sagte stellvertretender Premierminister Pjotr Parchomtschik vor Journalisten im Vorfeld der Sitzung des abschließenden Kollegiums des Industrieministeriums. 

„Das Jahr 2023 war für das Industrieministerium ergebnisreich. Seine Arbeit kann man positiv bewerten: 6 von 10 angestrebten Indikatoren wurden vollständig erfüllt. Außerdem handelt es sich um 6 Schlüsselindikatoren, die die Wirtschaft des Landes prägen. Und hier ist seit drei Jahren eine gute positive Dynamik zu beobachten. Das Produktionswachstum lag in den letzten drei Jahren bei plus 39,8 Prozent. Nimmt man die Exporte, sind die Zahlen sogar noch höher“, sagte Pjotr Parchomtschik. 

In diesem Jahr solle die Industrie nicht nur den russischen Markt im Visier behalten, sondern auch weitere Märkte weltweit erschließen, sagte er. „Wir haben einige Märkte bereits festgelegt. Dazu gehören Afrika, Lateinamerika und Südostasien. Gewisse Schritte wurden bereits unternommen. Letztes Jahr haben wir Landmaschinen und andere Fahrzeuge auf die neuen Märkte geliefert. Wir wollen dort Fuß fassen“, sagte der stellvertretende Premierminister.

 

„Wir sind sehr ernsthaft an die Business-Pläne großer Industriebetriebe angegangen. Wir sehen, dass die Ergebnisse im Januar positiv sind. Die Industrie ist im Vergleich zu Vorjahr um 5,4 Prozent gewachsen. Daraus ergibt sich eine BIP-Wachstumsrate von Plus 2,8 %. Die Hauptsache ist, auf diesem Niveau zu bleiben und die Produktion und das Exportpotenzial weiter zu steigern. Die Aufgabe ist gestellt: Exporte sollen um 7,6 % zulegen, BIP-Wachstum - um 3,8 %. Dementsprechend müssen wir bei der Industrieproduktion ein Wachstum von Plus 5 Prozent erreichen“, sagte Pjotr Parchomtschik.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus