Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 4 März 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
26 Januar 2021, 12:33

Vorsitzender des Komitees für Staatskontrolle: Haushaltsmittel müssen scharf kontrolliert werden

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 26. Januar (BelTA) – Eine besondere Aufmerksamkeit muss der Kontrolle der Haushaltsmittel geschenkt werden. Diesen Standpunkt äußerte Wassili Gerassimow vor Journalisten, der heute zum Vorsitzenden des Staatlichen Komitees für Staatskontrolle wurde.

Wassili Gerassimow zufolge forderte der Präsident bei der Ernennung, dass die Tätigkeit des Staatlichen Komitees für Staatskontrolle gemäß Gesetz durchgeführt wird. „Das ging die illegale Finanzierung der destruktiven Tätigkeit aus dem Ausland an“, betonte Wassili Gerassimow.

Es wurde hervorgehoben, dass das Komitee für Staatskontrolle die alten Aufgaben auch wahrnehmen muss. Das ist in erster Linie die Kontrolle über Haushaltsmittel. „Auf dem Gebiet sind sowohl Gesetz, als auch Effizienz von Bedeutung“, unterstrich neuer Leiter des Staatlichen Komitees für Staatskontrolle.

Der Präsident gab in Auftrag, „alle nicht fertig gestellten Objekte im Griff zu haben“.

Wassili Gerassimow stellte fest, dass die Anzahl der Kontrollmaßnahmen im Land zurückgeht. „Wir gehen in den meisten Fällen präventiv vor, was einen positiven Effekt gibt“, unterstrich der Vorsitzende.

Das Staatliche Komitee für Staatskontrolle will Vermittlung und Besteuerung mehr Aufmerksamkeit schenken.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus