Projekte
Services
Staatsorgane
Dienstag, 26 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
22 Mai 2020, 12:39

Weltbank genehmigt Bereitstellung von 90 Mio. Euro für Belarus zur Bekämpfung von COVID-19

Foto: Weltbank
Foto: Weltbank

MINSK, 22. Mai (BelTA) – Die Weltbank hat die Bereitstellung von 90 Mio. Euro zur Finanzierung des Projektes für die Bekämpfung von COVID-19 in Belarus genehmigt. Das gab die Vertretung der Weltbank in Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Das Projekt wird dazu beitragen, den dringenden Bedarf des Gesundheitssystems an medizinischer Ausrüstung, medizinischen Geräten und Schulungen vom Personal für die Behandlung von schweren COVID-19-Infektionen zu decken“, bemerkte die Weltbank.

Es ist auch geplant, das Gesundheitssystem mit modernen Beatmungsgeräten, Schmerzmitteln und Antibiotika sowie mit persönlicher Schutzausrüstung für Ärzte auszustatten.

Die Mittel werden auch für Maßnahmen zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für soziale Distanzierung und Hygiene verwendet.

Labors des Gesundheitssystems und der epidemiologischen Überwachungsdienste werden bei der Früherkennung, Bestätigung und Registrierung von COVID-19-Fällen unterstützt. Während des Projekts werden COVID-19-Detektionsgeräte und -produkte, einschließlich Testsysteme, persönliche Schutzausrüstung, Laborreagenzien gekauft und Schulungen für medizinisches Personal finanziert. Es wird Hilfe bei der Anschaffung moderner Krankenwagen und deren Ausstattung mit der notwendigen Ausrüstung geleistet.

„Dieses Projekt ergänzt die langfristige Unterstützung der Weltbank für die Stärkung des Gesundheitssystems von Belarus, einschließlich des bestehenden Projekts „Modernisierung des Gesundheitssystems der Republik Belarus“ und eines möglichen zukünftigen Projekts zur Optimierung des Krankenhausnetzes und zur Bereitstellung von Langzeitpflege, wofür die Regierung von Belarus eine Finanzierung beantragt hat“, fügte die Vertretung der Weltbank hinzu.

Seit 1992, als Belarus Mitglied der Weltbank wurde, hat das Land Kreditmittel in Höhe von $1,9 Mrd. erhalten. Das aktuelle Investitionsportfolio der Weltbank in Belarus umfasst neun Projekte im Gesamtwert von $942,71 Mio.

Die Weltbankgruppe unternimmt umfangreiche Maßnahmen, um den Entwicklungsländern beim Kampf gegen die Pandemie zu helfen. Innerhalb von 15 Monaten wird die Weltbank bis zu $160 Mrd. mobilisieren, um mehr als 100 Ländern zu helfen, die Armen und Schwachen zu schützen, Unternehmen zu unterstützen und mit dem Wiederaufbau der Volkswirtschaften zu beginnen. Dies wird u.a. durch zusätzliche Mittel der Internationalen Entwicklungsorganisation in Höhe von $50 Mrd. in Form von Zuschüssen und Darlehen zu Vorzugsbedingungen erreicht.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus