Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
08 August 2022, 15:07

Werden Moskau und Minsk einheitliche Politik verfolgen, werden Ergebnisse bedeutend sein

MINSK, 8. August (BelTA) - In ihrem Kampf gegen die Sanktionen haben Moskau und Minsk eine gemeinsame Politik durchführen, die auf ein gemeinsames Ergebnis ausgerichtet sein soll. Das erklärte der russische Politologe Sergej Michejew im Youtube-Projekt der Telegraphenagentur BelTA „Thema im Gespräch“.

„Um die Ernährungssicherheit ist es im Unionsstaat mehr oder weniger gut bestellt. Was Russland betrifft, so haben die Sanktionen von 2014 indirekt dazu beigetragen. In der Produktion von Maschinen, Ausrüstung und Hochtechnologie herrscht jetzt eine kritische Situation. Wir haben in den letzten 30 Jahren viel verloren. Russland hat definitiv viel verloren, und zwar durch eigenes Verschulden. Vor allem, weil die Außenabhängigkeit zu einem der grundlegenden Faktoren des Entwicklungskonzepts geworden ist. Ich habe immer geglaubt, dass dies zu der Krise führen kann, die wir jetzt haben“, sagte Sergej Michejew.

Seiner Ansicht nach ist unter diesen Bedingungen die Zusammenarbeit zwischen Russland und Belarus sehr wichtig. Belarus hat Industrien aufrechterhalten, die Russland seinerzeit verloren hat. „Wichtig ist es, eine Strategie zu erarbeiten. In Russland ging es in den neunziger Jahren darum, Marktmechanismen in Gang zu setzen, die das Glück von selbst herbeiführen würden. Außerdem gab Russland seine außenpolitischen Ambitionen auf. Das ist reine Sabotage“, sagte der politische Analytiker.

Er fügte hinzu, dass wir all dies jetzt vergessen und uns konkrete Ziele setzen müssen. „Wir müssen zum Beispiel unseren eigenen Flugzeugbau wiederbeleben. Ein solches Ziel muss gesetzt werden, und es sind alle Mittel recht, um es zu erreichen. Das ist bei allem anderen auch so. Was wir brauchen, sind herkömmliche Mikrochips. Wir setzen uns solche Ziele, wir planen, wir wählen Instrumente nach ihrer Wirksamkeit aus. Wenn Moskau und Minsk eine einheitliche Politik durchführen, werden wir gute Ergebnisse erzielen. Wir haben früher viel kompliziertere Probleme gelöst. Idealerweise sollten wir uns bemühen, so viel wie möglich selbst zu produzieren“, fasste Michejew zusammen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus