Projekte
Staatsorgane
flag Sonntag, 23 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
07 Mai 2024, 11:38

Alejnik: Belarus ergreift Gegenmaßnahmen angesichts der Stärkung des Offensivpotenzials in Polen und Baltikum 

MINSK, 7. Mai (BelTA) – Belarus ergreift Antwortmaßnahmen angesichts der Stärkung des Offensivpotentials in Polen und in den baltischen Staaten. Das erklärte Außenminister Sergej Alejnik in einem Interview mit RIA Novosti.

„Wir sehen, wie in unserer direkten Nachbarschaft, also in grenznahen Regionen, eine zunehmende Militarisierung stattfindet. Uns bleibt die Stärkung des militärischen Offensivpotenzials in Polen oder baltischen Staaten nicht verborgen. Wir beobachten diese Prozesse mit großer Sorge. Natürlich ergreifen wir Maßnahmen, um die Souveränität und Unabhängigkeit unseres Staates zu schützen und seine Verteidigungsfähigkeit aufrechtzuerhalten“, betonte Sergej Alejnik.

Die westliche Rhetorik sei heute sehr feindselig, fügte der Minister hinzu. „Die Zeit wird schon zeigen, wie es weiter gehen wird. Auf jeden Fall stellen die militärischen Aktivitäten, die wir heute beobachten, sowohl für Belarus als auch für Russland einen Anlass zur Sorge dar. Aber auf der anderen Seite sind wir in der Lage, unsere Verteidigungsfähigkeit und Sicherheit zu gewährleisten und unser Land zu schützen“, sagte der Leiter des Außenministeriums.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus