Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 13 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
10 Juni 2024, 18:48

Alejnik trifft am Rande des BRICS-Ministertreffens mit den Außenministern Kubas, der VAE und des Iran zusammen

MINSK, 10. Juni (BelTA) - Außenminister Sergej Alejnik traf sich am Rande des BRICS-Außenministertreffens am 10. Juni im russischen Nischni Nowgorod mit den Außenministern Kubas, der VAE und des Iran. Dies berichtete der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums.

Während des Treffens zwischen Sergej Alejnik und dem kubanischen Außenminister Bruno Rodriguez Parrilla erklärten die Parteien den freundschaftlichen Charakter der belarussisch-kubanischen Beziehungen und betonten die Unannehmbarkeit illegaler Sanktionen und Druckmaßnahmen. "Sergej Alejnik drückte seine Unterstützung für Kuba aus und wiederholte die Position, dass dieses Land von der diskriminierenden US-Liste der Sponsoren des Terrorismus gestrichen werden muss", teilte das Außenministerium mit. Sie sprachen auch über Kooperationsprojekte in den Bereichen Agrarindustrie, Maschinenbau und Pharmazie sowie über die bevorstehende 11. Sitzung der belarussisch-kubanischen Gemischten Kommission für Handel und wirtschaftliche Zusammenarbeit, die vom 10. bis 12. Juni in Minsk stattfindet.

Besondere Aufmerksamkeit wurde der Situation in Lateinamerika und der Interaktion in internationalen Organisationen gewidmet.

"Mit dem Außenminister der Vereinigten Arabischen Emirate Abdullah bin Zayed Al Nahyan wurden bilaterale Projekte, ein Zeitplan für künftige Kontakte, BRICS-Themen und die internationale Lage besprochen", so das Außenministerium.

Bei dem Treffen von Sergej Alejnik mit dem amtierenden iranischen Außenminister Ali Bagheri Kani ging es um die Bewertung der Umsetzung bilateraler Abkommen und die Identifizierung vorrangiger gemeinsamer Aktivitäten zur Ausweitung der wirtschaftlichen, humanitären und anderer Bereiche der Zusammenarbeit.

"Die positive Dynamik des gegenseitigen Handelsumsatzes wurde festgestellt", teilte das Außenministerium mit. - Die iranische Seite sprach sich nachdrücklich für den Beitritt von Belarus zur BRICS und zur SOZ aus. Die beiden Länder haben ihren unveränderten Kurs für die Entwicklung der Zusammenarbeit bestätigt.

Der belarussische Außenminister Sergej Alejnik traf am Rande des BRICS-Ministerrats auch kurz mit seinen Amtskollegen aus Ägypten, Brasilien und Südafrika Sameh Shukri, Mauro Vieira und Naledi Pandor zusammen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus