Projekte
Services
Staatsorgane
Freitag, 7 August 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
28 Juli 2020, 15:14

Am Exit Poll bei den Präsidentschaftswahlen nehmen über 300 Wahllokale teil

MINSK, 28. Juli (BelTA) – Über 300 Wahllokale in ganz Belarus wurden für die Wahltagsbefragung (Exit Poll) bei den Präsidentschaftswahlen am 9. August ausgewählt. Das sagte wissenschaftlicher Berater der Studie, Dr. für Sozialwissenschaften, Igor Pintschuk, heute vor Journalisten.

Die notwendige Zahl der Wahllokale für den Exit Poll wurde aufgrund der internationalen Erfahrungen errechnet. „Wir verwenden eine Formel, die keine doppelte Auswahl vorsieht. Die Zahl der Wahllokalen für die Teilnahme am Exit Poll wird anhand dieser Formel berechnet. Wenn man die Gesamtzahl der Wahllokale in Belarus nimmt, so ergibt sich für die Wahltagsbefrageung eine Zahl von rund 300“, sagte der Experte.

An der Wahltagsbefragung nehmen rund 1000 Spezialisten teil. „Befragt werden über 12.000 Personen“, informierte der Berater.

Die Befragung wird den ganzen Tag durchgeführt. Die Interviewer werden eine bestimmte Anzahl der Wähler pro Stunde befragen. „Die Befragung ist reglementiert und normiert“, betonte er.

Die Exit-Poll-Ergebnisse werden nach der Schließung der Wahllokale veröffentlicht. „Frühestens 20 Minuten nach der Schließung. Das ist die Weltpraxis“, präzisierte der Experte.

Die prognostizierte Abweichung beträgt 2 Prozent, während in der internationalen Praxis eine 5-Prozent-Grenzre zulässig ist.

In Minsk fand heute eine Präsentation der Wahltagsbefragung statt. Die Journalisten haben erfahren, welche Uniform die Interviewer tragen werden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus