Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 11 August 2022
Minsk heiter +22°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
06 Juni 2022, 16:47

Andrejtschenko: USA und ihre Verbündeten führen hybriden Krieg gegen alle OVKS-Staaten

MINSK, 6. Juni (BelTA) – Der Vorsitzende der Repräsentantenkammer (RK) der Nationalversammlung von Belarus Wladimir Andrejtschenko hält sich zu einem Besuch in Armenien auf, wo er an der Sitzung des Rates der OVKS PV in Jerewan teilnimmt. Zuvor hat der Parlamentssprecher an einem Treffen der OVKS-Parlamentsvorsitzenden mit dem armenischen Premierminister Nikol Paschinjan und am anschließenden Meinungsaustausch zu aktuellen Fragen der regionalen und globalen Tagesordnung teilgenommen. Das teilte der Pressedienst der Repräsentantenkammer mit.

In seiner Ansprache an den armenischen Premierminister machte Andrejtschenko darauf aufmerksam, dass die USA und ihre Verbündeten einen hybriden Krieg gegen alle Staaten der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit führen. „Das gesamte Werkzeug ist im Einsatz: von gröbster politischer und ökonomischer Erpressung über einen präzedenzlosen Informationsdruck bis hin zu direkten Drohungen mit militärischer Gewalt“, sagte der RK-Vorsitzende. Unter solchen Umständen habe die OVKS ihre Bemühungen zu konsolidieren.

Eines der Schlüsselelemente dieser hybriden Attacken sieht Andrejtschenko in dem Versuch, die Ergebnisse des Zweiten Weltkrieges zu fälschen und die Rolle der sowjetischen Völker im Sieg über den Faschismus zu bestreiten. Dem Schutz der historischen Wahrheit wird sich die internationale parlamentarische Konferenz „Historische Erinnerung: Großer Sieg, in Einheit errungen“ widmen, die im Juni dieses Jahres in Minsk stattfindet und an der die Parlamentarier aus OVKS teilnehmen werden.

Wladimir Andrejtschenko sagte, er werde die inhaltlichen Vorschläge der OVKS für den belarussischen Vorsitz 2023 gern in Betracht ziehen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus