Projekte
Staatsorgane
flag Freitag, 14 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
30 April 2024, 18:55

Außenminister erörtert mit palästinensischem Botschafter Aussichten auf Normalisierung der Lage im Gazastreifen

MINSK, 30. April (BelTA) - Der belarussische Außenminister Sergej Alejnik traf sich am 30. April mit dem Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafter Palästinas in Belarus Ahmed Mohammed al-Madbuh. Dies berichtete der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums.

"Die Gesprächspartner tauschten sich über die aktuelle Lage in der Region des Nahen Ostens sowie über die Aussichten auf eine Normalisierung der Situation im Gazastreifen aus", so das Ministerium.

Die Parteien sprachen sich für eine möglichst baldige gerechte Lösung des palästinensisch-israelischen Konflikts aus, die einen politischen Willen, die Wiederaufnahme des Verhandlungsprozesses und eine Intensivierung der Bemühungen aller beteiligten und interessierten Parteien voraussetzt.

Anlässlich der Ernennung einer neuen Regierung in Palästina überbrachte Sergej Alejnik die Glückwünsche der belarussischen Seite und äußerte die Hoffnung auf eine Fortsetzung der gemeinsamen Arbeit zur Entwicklung der bilateralen Beziehungen in den Bereichen Politik, Handel, Wirtschaft, Kultur und Humanität.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus