Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 24 Juni 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
04 Mai 2024, 13:15

Außenminister: Gespräche über europäische Sicherheitsfragen ohne Beteiligung von Russland und  Belarus aussichtslos

MINSK, 4. Mai (BelTA) - Die Schweizer Initiative, einen Friedensgipfel zur Ukraine ohne die Teilnahme von Belarus und Russland abzuhalten, hat keine Aussichten. Dies erklärte der belarussische Außenminister Sergej Alejnik in einem Interview mit RIA Novosti.

Der Leiter des Außenministeriums verwies auf die Sinnlosigkeit der erst kürzlich von der Schweiz angekündigten Initiativen zur Einberufung einer Friedenskonferenz über die Ukraine ohne die Beteiligung Russlands. "Diese Initiative hat keine Perspektive, keinen wirklichen diplomatischen Sinn. Denn es ist einfach nicht möglich, im Rahmen dieses Gipfels konkrete Vereinbarungen zu treffen", sagte Sergej Alejnik.

Die belarussische Seite habe noch keine Einladung zur Teilnahme an der Konferenz erhalten. "Wir gehen davon aus, dass jede friedliche Beilegung dieses Konflikts und jede Diskussion über europäische und eurasische Sicherheitsfragen ohne die Teilnahme sowohl von Russland als auch Belarus absolut sinnlos ist", betonte der Außenminister.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus