Projekte
Services
Staatsorgane
Montag, 12 April 2021
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
31 März 2021, 18:23

Außenminister von Belarus und Finnland führen Telefongespräch durch

Wladimir Makej. Archivfoto
Wladimir Makej. Archivfoto

MINSK, 31. März (BelTA) – Auf Initiative der finnländischen Seite hat das Telefongespräch des Außenministers von Belarus, Wladimir Makej, mit dem Außenminister Finnlands, Pekka Haavisto, stattgefunden. Das gab der Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten von Belarus einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Die Seiten tauschten sich über aktuelle Fragen der bilateralen und internationalen Tagesordnung aus sowie berieten Perspektiven der Zusammenarbeit im OSZE-Rahmen.

„Die finnländische Seite teilte ihre Ansichten zu einer Reihe von aktuellen Prozessen mit, einschließlich derjenigen, die sich auf nationale Minderheiten und die Interaktion von Belarus mit der Europäischen Union beziehen. Wladimir Makej informierte seinen Gesprächspartner seinerseits ausführlich und objektiv über die Dynamik des laufenden Verfassungsprozesses in Belarus, die Entwicklung des internen sozialen Dialogs und andere Fragen“, bemerkte das Außenministerium von Belarus.

Die Bewahrung der Ansätze und Prinzipien, auf denen Belarus bereit ist, das Engagement mit seinen westlichen Partnern aufzubauen, wurde im Wesentlichen bestätigt. „Das Gespräch wurde in einer konstruktiven und gegenseitig respektvollen Art und Weise geführt. Es wurde das gegenseitige Interesse an der Aufrechterhaltung der Kommunikationskanäle, der Fortführung der Arbeitskontakte und der Aufrechterhaltung des Dialogs festgestellt“, erzählte das Außenministerium von Belarus.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus