Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Freitag, 30 September 2022
Minsk teilweise bewölkt +12°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
02 August 2022, 16:37

Außenministerium: Belarus teilt voll und ganz Besorgnis von China über destruktive Handlungen von USA

MINSK, 02. August (BelTA) - Belarus teilt voll und ganz die Besorgnis Chinas über die destruktiven Handlungen von Washington, die darauf abzielen, sich in die inneren Angelegenheiten Chinas einzumischen und die Lage zu eskalieren, heißt es in einer Erklärung des belarussischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten, die auf seiner Website veröffentlicht ist.

"Mit tiefer Besorgnis nehmen wir die zunehmenden Spannungen zur Kenntnis, die durch den Besuch von Nancy Pelosi, die Sprecherin des Repräsentantenhauses, zu Insel Taiwan ausgelöst wurden. Die Republik Belarus teilt voll und ganz die Besorgnis unseres strategischen Partners, der Volksrepublik China, über die destruktiven Handlungen von Washington, die darauf abzielen, sich in die inneren Angelegenheiten Chinas einzumischen und die Lage zu eskalieren", wurde es beim Ministerium betont.

Das belarussische Außenministerium erklärt, dass Belarus einen friedlichen Weg bei der Entwicklung von Beziehungen zwischen beiden Ufern der Taiwan-Straße aufgrund des Prinzips „einheitliches China“, sowie die von China zu ergreifenden Maßnahmen zur Wiedervereinigung des Landes unterstützt.

"Wir sind zuversichtlich, dass die chinesische Staatsführung und die Vertreter der taiwanesischen Verwaltung trotz der Provokationen von außen in der Lage sein würden, Gelassenheit und politische Klugheit an den Tag zu legen, um die Lage von der kritischen Linie, die zu einer größeren Eskalation führen könnte, fernzuhalten", heißt es in der Erklärung.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus