Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 29 September 2022
Minsk +10°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
04 August 2022, 09:55

Außenministerium dementiert Spekulationen über Änderung atomwaffenfreien Status von Belarus

MINSK, 04. August (BelTA) - Alle Spekulationen über eine Änderung des atomwaffenfreien Status von Belarus sind unbegründet. Diese Erklärung hat Wassili Pawlow, Leiter der Abteilung für internationale Sicherheit und Rüstungskontrolle der Hauptdirektion für multilaterale Diplomatie des belarussischen Außenministeriums, auf der Konferenz zur Überprüfung des Atomwaffensperrvertrags in New York abgegeben.

Der Diplomat erinnerte daran, dass Belarus vor fast 30 Jahren aus einem tiefen Verantwortungsgefühl heraus bewusst auf den Besitz von Atomwaffen verzichtet hat und dem Atomwaffensperrvertrag als Nichtkernwaffenstaat beigetreten ist. "Der Beitrag von Belarus zur nuklearen Abrüstung ist offensichtlich und unbestreitbar, wie in zahlreichen bilateralen und multilateralen Dokumenten wiederholt bestätigt wurde. Alle Andeutungen über die Änderung des Nichtnuklearstatus von Belarus sowie die Nichteinhaltung des Atomwaffensperrvertrags sind unbegründet", betonte der belarussische Diplomat.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus