Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Donnerstag, 7 Juli 2022
Minsk unbeständig +19°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
11 Januar 2017, 11:47

Außenministerium kann künftig Staatenliste für visafreien Belarus-Besuch erweitern

MINSK, 11. Januar (BelTA) – Das belarussische Außenministerium schließt die Möglichkeit nicht aus, die Liste jener Staaten künftig zu erweitern, deren Bürger visafrei nach Belarus für 5 Tage einreisen dürfen. Das erklärte Abteilungsleiter für Konsularfragen im Außenministerium von Belarus, Igor Fissenko, gestern in der Briefing zum Thema „5 Tage ohne Visum für Auslandsbürger in Belarus“ im Pressezentrum der Telegraphenagentur BelTA.

Nach seinen Angaben umfasse diese Liste im Moment 80 Staaten und werde kurzfristig noch nicht erweitert. Nachdem die Effizienz dieses Erlasses geprüft sein werde, könne Belarus über die Ausweitung dieser Regelung in Bezug auf andere Staaten und über zusätzliche Modalitäten nachdenken. „Dass wir die Staatenliste erweitern, ist durchaus möglich. Wir werden in erster Linie nach dem Gegenseitigkeitsprinzip handeln und zweitens Staaten mit einschließen, mit denen wir gute Kontakte aufnehmen oder wo es Durchbruch in den Beziehungen geben wird“, so Fissenko.

Was die Einreisemodalitäten betrifft, so schließt das Außenministerium künftig nicht aus, mehr Grenzübergangsstellen für visafreie Einreisen von Ausländern einzurichten und die Aufenthaltsdauer zu verlängern.

Abteilungsleiter kommentierte die Kriterien für die Auswahl von Staaten: „Es sind hauptsächlich unsere Geschäftspartner, nicht nur Handelspartner. Wir haben viele Faktoren berücksichtigt, etwa die Zahl der Reisen oder mögliche Business-Partnerschaften. Das Prinzip der Gegenseitigkeit lag ebenfalls dieser Auswahl zugrunde. Alle Staaten, die unsere Bürgern eine visafreie Einreise erlaubt haben, stehen auf der 80-Staaten-Liste“.

Wie bereits berichtet hat Alexander Lukaschenko den Erlass Nr.8 „Über visafreie Ein- und Ausreisen für Ausländer“ unterzeichnet. Mit diesem Dokument fallen für 80 Staaten (39 europäische Staaten, Brasilien, Indonesien, die USA, Japan und andere) belarussische Einreisevisen ab. Diese Regel gilt für Personen, die mit einem Flugzeug über den Grenzübergang am Nationalflughafen Minsk für nicht mehr als 5 Tage nach Belarus kommen.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus