Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 4 Dezember 2022
Minsk bedeckt -6°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
11 Juli 2022, 19:48

Außenministerium legt Protest bei Schweden gegen heimliche Abschiebung gesuchter Belarussen ein

MINSK, 11. Juli (BelTA) – Die außerordentliche und bevollmächtigte Botschafterin des Königreichs Schweden in Belarus, Christina Johannesson, wurde ins belarussische Außenministerium einbestellt. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Außenministeriums mit.

„Wir haben bei der schwedischen Botschaft einen Protest eingelegt im Zusammenhang mit der Unterbringung und heimlicher Abschiebung gesuchter belarussischer Staatsbürger Witali und Wladislaw Kusnetschik. Sie wurden beschuldigt, allgemein anerkannte sozial gefährliche Handlungen begangen zu haben, die eine strafrechtliche Verantwortung nach sich ziehen“, betonte das Außenministerium.

Die schwedische Botschafterin hat eine entsprechende Note des belarussischen Außenministeriums erhalten.

„In Anbetracht der unfreundlichen Schritte des offiziellen Stockholms wurde die Leiterin der schwedischen Botschaft über die Maßnahmen ins Kenntnis gesetzt, die von der belarussischen Seite gegenüber der Botschaft und ihren Mitarbeitern ergriffen wurden“, hieß es aus dem Außenministerium.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus