Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 6 Juli 2022
Minsk teilweise bewölkt +17°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
06 April 2022, 17:07

Außenministerium: Nachhaltige Entwicklung von Staaten hängt direkt von Frieden und Sicherheit ab

MINSK, 6. April (BelTA) – Die nachhaltige Entwicklung der Staaten hängt unmittelbar von Frieden und Sicherheit ab. Das sagte der stellvertretende belarussische Außenminister Yuri Ambrasewitsch am 6. April in der hochrangigen Sitzung der Wirtschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung.

„Belarus hat seit vielen Jahren auf allen Ebenen erklärt, dass die nachhaltige Entwicklung direkt mit den Fragen von Frieden und Sicherheit verbunden ist. Ohne Frieden und Sicherheit gibt es keine Entwicklung“, betonte der stellvertretende Außenminister.

Seiner Meinung nach handelt es sich um eine klare Formel, deren Geheimnis darin besteht, dass die Interessen jedes Staates im Bereich der Sicherheit berücksichtigt werden müssen.

Die UN-Wirtschaftskommission für Europa ist eine der fünf regionalen Kommissionen der Vereinten Nationen. Sie wurde 1947 vom Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) gegründet, um wirtschaftliche Aktivitäten zu fördern und die wirtschaftlichen Beziehungen innerhalb der UNECE-Region sowie zwischen der Region und dem Rest der Welt zu stärken.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus