Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 April 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
28 Februar 2024, 13:41

Außenministerium wirft EU vor, ihre Ziele mit terroristischen Methoden zu erreichen 

MINSK, 28. Februar (BelTA) – Das Außenministerium der Republik Belarus hat seine Meinung über die von der EU erklärte „Unterstützung der Zivilgesellschaft und der demokratischen Kräfte von Belarus“ geäußert. In der Erklärung des Außenministeriums heißt es, die EU konzentriere sich in Wirklichkeit auf terroristische Methoden, ihre Ziele zu erreichen.

„Die von der EU zur Schau gestellte „Unterstützung der Zivilgesellschaft und der demokratischen Kräfte von Belarus“ verdient besondere Aufmerksamkeit. Die unverhohlene Unterstützung ausschließlich pro-westlicher, russophober und nationalistischer Kräfte durch Brüssel ist besorgniserregend“, so das Außenministerium.

„Die EU sollte begreifen: Indem sie Personen unterstützt, die in Polen und Litauen Asyl und Finanzierung erhalten, zum Sturz der legitimen Staatsmacht in Belarus aufrufen und dieses Ziel mit Waffen und Terror erreichen wollen, unterstützt die EU ganz bewusst Kriminelle und Extremisten“, betonte das Ministerium.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus