Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus nimmt diplomatische Beziehungen mit Bahamas auf

Politik 10.12.2019 | 13:40
Foto: Außenministerium von Belarus
Foto: Außenministerium von Belarus

MINSK, 10. Dezember (BelTA) – Belarus hat die diplomatischen Beziehungen mit den Bahamas aufgenommen. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

In der Ständigen Vertretung von Belarus bei UNO in New York wurde am 9. Dezember das gemeinsame Kommuniqué über die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Belarus und dem Commonwealth der Bahamas unterzeichnet. Vor der belarussischen Seite unterzeichnete das Dokument der Ständige Vertreter von Belarus bei UNO Walentin Rybakow. Von den Bahamas setzte die Unterschrift unter das Dokument die Ständige Vertreterin bei UNO Sheila Carey.

Die Leiter der diplomatischen Missionen von Belarus und Bahamas bei UNO führten ein Kurzgespräch durch. Es wurden Perspektiven der bilateralen Zusammenarbeit in Wirtschaft und Politik sowie im Rahmen der internationalen Organisationen besprochen.

Das Commonwealth der Bahamas umfasst eine Gruppe von Inseln im Atlantik nördlich der Karibik und Kuba, südöstlich der Halbinsel Florida. Der Staat umfasst etwa 700 Inseln und 2.000 Korallenriffe. Die Gesamtfläche beträgt 13,9 Tsd. Quadratkilometer; Bevölkerung - 385,6 Tsd. Menschen (Daten für 2018); Bruttoinlandsprodukt - $12,8 Mrd. (2018). Die Unabhängigkeit des Landes wurde 1973 erklärt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Politik
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk